Aufbewahrungsort Wien, Österr. Nationalbibl., Cod. 2829
Codex noch 319 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt Bl. 1v-313ra = Berthold von Regensburg: Predigten (W), darunter:
Bl. 40vb-46va = Berthold von Regensburg: 'Von den Zeichen der Messe'
Bl. 316ra-318rb = Inhaltsverzeichnis
Blattgröße 284 x 215 mm
Schriftraum 210-225 x 142-145
Spaltenzahl 2
Zeilenzahl 26-34
Besonderheiten Bl. 1r = ganzseitige kolorierte Federzeichnung: Berthold im Freien vor einer Kirche predigend (Richter S. 90).
Vorbesitzer (?): Hanns Hofkircher.
Entstehungszeit 1444 (Bl. 1v, 313 ra)
Schreibsprache bair.-österr. (Menhardt S. 396)
Abbildung
  • Farbabbildung des Codex im Internet
  • Wilpert S. 47 [= Bl. 1r]
  • Richter (1968) Frontispiz [= Bl. 1r]
  • Unterkircher, Tafelbd. S. 271 (Abb. 429) [= Bl. 313r]
  • Franziskus (2011) S. 324 [= Bl. 1r in Farbe]
  • Mitteleuropäische Schulen, Tafelbd. Abb. 559-563
Literatur
(in Auswahl)
  • Michael Denis, Codices manuscripti theologici Bibliothecae Palatinae Vindobonensis Latini aliarumque Occidentis linguarum, Bd. 1, Teil 3, Wien 1795, Sp. 2804-2806 (Nr. 765). [online]
  • Heinrich Hoffmann von Fallersleben, Verzeichniss der altdeutschen Handschriften der k. k. Hofbibliothek zu Wien, Leipzig 1841, S. 299f. (Nr. 260). [BSB online] [Google online]
  • Tabulae codicum manu scriptorum praeter graecos et orientales in Bibliotheca Palatina Vindobonensi asservatorum, edidit Academia Caesarea Vindobonensis, Vol. II: Cod. 2001-3500, Wien 1868, S. 139. [online]
  • Franz Pfeiffer und Joseph Strobl (Hg.), Berthold von Regensburg. Vollständige Ausgabe seiner deutschen Predigten, Bd. II, Wien 1880, S. XIII. [online]
  • Franz Unterkircher, Inventar der illuminierten Handschriften, Inkunabeln und Frühdrucke der Österreichischen Nationalbibliothek, Teil 1: Die abendländischen Handschriften (Museion. Veröffentlichungen der Österr. Nationalbibliothek, N.F. 2,2,1), Wien 1957, S. 86.
  • Gero von Wilpert, Deutsche Literatur in Bildern, Stuttgart 1957, S. 47.
  • Hermann Menhardt, Verzeichnis der altdeutschen literarischen Handschriften der Österreichischen Nationalbibliothek, Bd. 1 (Veröffentlichungen des Instituts für deutsche Sprache und Literatur 13), Berlin 1960, S. 395f. [online]
  • Kurt Ruh, Anhang zum Neudruck: Berthold von Regensburg. Vollständige Ausgabe seiner deutschen Predigten, hg. von Franz Pfeiffer und Joseph Strobl, Bd. II, Wien 1880, Berlin 1965, S. 697-712, hier S. 701 (Nr. 4) und 702-704.
  • Dieter Richter (Hg.), Berthold von Regensburg, Deutsche Predigten (Überlieferungsgruppe *Z) (Kleine deutsche Prosadenkmäler des Mittelalters 5), München 1968. [online]
  • Frank G. Banta, Berthold von Regensburg: Investigations Past and Present, in: Traditio 25 (1969), S. 472-479, hier S. 473.
  • Dieter Richter, Die deutsche Überlieferung der Predigten Bertholds von Regensburg. Untersuchungen zur geistlichen Literatur des Spätmittelalters (MTU 21), München 1969, S. 90-92 (Nr. 5).
  • Helga Unger, Geistlicher Herzen Bavngart. Ein mittelhochdeutsches Buch religiöser Unterweisung aus dem Augsburger Franziskanerkreis des 13. Jahrhunderts. Untersuchungen und Text (MTU 24), München 1969, S. 27 (Nr. 23).
  • Franz Unterkircher, Die datierten Handschriften der Österreichischen Nationalbibliothek von 1401 bis 1450, 1. Teil: Text, 2. Teil: Tafeln (Katalog der datierten Handschriften in lateinischer Schrift in Österreich II), Wien 1971, Textbd. S. 40f.; Tafelbd. S. 271 (Abb. 429).
  • Sepp Dietrich, Die deutschen Predigten Bertholds von Regensburg, in: Zeitschrift für Schweizerische Kirchengeschichte 67 (1973), S. 169-257, hier S. 202 (Nr. 3). [online]
  • Frank G. Banta, Berthold von Regensburg, in: 2VL 1 (1978), Sp. 817-823, hier Sp. 818.
  • Franziskus - Licht aus Assisi. Katalog zur Ausstellung im Erzbischöflichen Diözesanmuseum und im Franziskanerkloster Paderborn, hg. von Christoph Stiegemann, Bernd Schmies, Heinz-Dieter Heimann, München 2011, S. 324f. (Nr. 106) [Werner Maleczek].
  • Mitteleuropäische Schulen V (ca. 1410-1450) Wien und Niederösterreich, bearbeitet von Katharina Hranitzky, Veronika Pirker-Aurenhammer, Susanne Rischpler, Martin Roland und Michaela Schuller-Juckes sowie von Christine Beier, Andreas Fingernagel und Alois Haidinger unter Mitarbeit von [...], Textband, Tafel- und Registerband (Österreichische Akademie der Wissenschaften, phil.-hist. Klasse, Denkschriften 435; Veröffentlichungen zum Schrift- und Buchwesen des Mittelalters I,14), Wien 2012, Textbd. S. 351-353 (Nr. 156), Tafelbd. Abb. 559-563 [Christine Beier].
  • Online-Katalog "Datierte Handschriften in lateinischer Schrift in Österreich". [online]
  Mitteilungen von Sine Nomine
Michael Krug (Erlangen) / Christine Glaßner (Wien), Februar 2013

Das Mitteilungsfeld ist bis auf Weiteres deaktiviert. Näheres siehe unter [Neuigkeiten].