Aufbewahrungsort Wien, Österr. Nationalbibl., Cod. 3037-3038
(früher Philol. 5)
Codex 534 Blätter (s.u. Erg. Hinweis)
Inhalt Fuetrer, Ulrich: 'Buch der Abenteuer' (b), darin:

Cod. 3037
Bl. I-VII = leer
Bl. 1ra-123va = Ulrich Fuetrer: 'Buch der Abenteuer' I
Bl. 124ra-233rb = Ulrich Fuetrer: 'Buch der Abenteuer' II, mit:

Bl. 124ra-136vb = Wigoleis
Bl. 137ra-158rb = Seifrid von Ardemont
Bl. 158va-169rb = Meleranz
Bl. 169va-181rb = Iban
Bl. 182ra-203va = Persibein
Bl. 204ra-218va = Poytislier
Bl. 219ra-233rb = Flordimar

Bl. 234ra-257vb = Ulrich Fuetrer: 'Buch der Abenteuer' III, mit: 'Lanzelot' (strophisch)

Cod. 3038
Bl. I-III
Bl. 258ra-516ra = Ulrich Fuetrer: 'Buch der Abenteuer' III, mit: 'Lanzelot' (strophisch)
Bl. 517-520 = leer
Blattgröße 410-413 x 278-285 mm
Schriftraum 315-320 x 205-213 mm
Spaltenzahl 2
Zeilenzahl 43-51
Strophengestaltung Strophen abgesetzt, braune Stropheninitialen
Versgestaltung Verse nicht abgesetzt, Versenden durch Virgel markiert
Besonderheiten Bl. 1r: rot/blau/goldene Initiale mit grün/braunem Rankenzierwerk
Bl. 123v, 203vb, 218v: Federzeichnungen
Entstehungszeit um 1490 (Lenk S. XI)
Schreibsprache bair. (Thoelen/Bastert Bd. 2 S.259)
Schreibort Kloster Tegernsee (Nyholm [1964] S. LXVI)
Abbildung
  • Thoelen/Bastert, Bd. 1 S. 601 [= Cod. 3037, Bl. 123v]
  • Thoelen/Bastert, Bd. 2 S. 381 [= Cod. 3037, Bl. 203v] u. S. 454 [= Cod. 3037, Bl. 218v]
  • Munz Abb. 4 [= Bl. 201rb]
Literatur
(in Auswahl)
  • Friedrich Panzer (Hg.), Merlin und Seifrid de Ardemont von Albrecht von Scharfenberg. In der Bearbeitung Ulrich Füetrers (Bibliothek des Litterarischen Vereins in Stuttgart 227), Tübingen 1902, S. VII f.
  • Hermann Menhardt, Die altdeutschen Ambrasiani der Österreichischen Nationalbibliothek, in: Festschrift für Josef Stummvoll, Alois Kisser, Ernst Trenkler zum 50. Geburtstag, dargebracht von Kollegen, Freunden und Mitarbeitern = Beilage zu: Das Antiquariat 8 (1952), S. 56f., hier S. 56.
  • Hermann Menhardt, Ein Spruch von den Tafelrundern, in: Beiträge zur Geschichte der deutschen Sprache und Literatur 77 (Halle 1955), S. 136-164, 316-332, hier S. 151f.
  • Hermann Menhardt, Verzeichnis der altdeutschen literarischen Handschriften der Österreichischen Nationalbibliothek, Bd. 2 (Veröffentlichungen des Instituts für deutsche Sprache und Literatur 13), Berlin 1961, S. 830-833. [online]
  • Renate Munz, Ulrich Füetrer, Persibein aus dem Buch der Abenteuer (Altdeutsche Textbibliothek 62), Diss. Stuttgart 1964, S. XI.
  • Kurt Nyholm (Hg.), Die Gralepen in Ulrich Füetrers Bearbeitung (Buch der Abenteuer). Nach der Münchner Handschrift Cgm. 1 unter Heranziehung der Wiener Handschriften Cod. vindob. 2888 und 3037 und der Münchner Handschrift Cgm. 247 (Deutsche Texte des Mittelalters 57), Berlin 1964, S. LXII-LXVIII, Tafel III.
  • Walter Tauber (Hg.), Ulrich Fuetrer, Flordimar (Arbeiten zur Mittleren Deutschen Literatur und Sprache 17), Frankfurt a.M./Bern /New York/Paris 1987, S. 13-16.
  • Karl-Eckhard Lenk (Hg.), Ulrich Fuetrer, Lannzilet (Aus dem 'Buch der Abenteuer') Str. 1-1122 (Altdeutsche Textbibliothek 102), Tübingen 1989, S. XIf.
  • Klemens Alfen, Petra Fochler und Elisabeth Lienert, Deutsche Trojatexte des 12. bis 16. Jahrhunderts. Repertorium, in: Die deutsche Trojaliteratur des Mittelalters und der Frühen Neuzeit. Materialien und Untersuchungen, hg. von Horst Brunner (Wissensliteratur im Mittelalter 3), Wiesbaden 1990, S. 7-197, hier S. 46.
  • Bernd Bastert, Der Münchner Hof und Fuetrers 'Buch der Abenteuer'. Literarische Kontinuität im Spätmittelalter (Mikrokosmos 33), Frankfurt a.M. u.a. 1993, S. 155-158.
  • Heinz Thoelen (Hg.), Ulrich Füetrer, Flordimar aus dem Buch der Abenteuer (Amsterdamer Publikationen zur Sprache und Literatur 106), Amsterdam/Atlanta 1994, S. X.
  • Katalog der deutschsprachigen illustrierten Handschriften des Mittelalters, begonnen von Hella Frühmorgen-Voss, fortgeführt von Norbert H. Ott zusammen mit Ulrike Bodemann, Bd. 2, München 1996, S. 356-359 (Nr. 19.0.2) und Abb. 178. [S. 1-160, Abb. 1-104, S. 1*-5* online] [S. 161-240, Abb. 105-120 online] [S. 241-320, Abb. 121-142 online] [S. 321-464, Abb. 143-195, Farbtafel I-IV online]
  • Rudolf Voß (Hg.), Ulrich Füetrer, Lannzilet aus dem 'Buch der Abenteuer', Str. 1123-6009 (Schöninghs Mediävistische Editionen 3), Paderborn u.a. 1996, S. 2-9. [online]
  • Heinz Thoelen in Zusammenarbeit mit Bernd Bastert (Hg.), Ulrich Füetrer, Das Buch der Abenteuer, Teil 1: Die Geschichte der Ritterschaft und des Grals. Nach der Handschrift A (Cgm. 1 der Bayerischen Staatsbibliothek) (Göppinger Arbeiten zur Germanistik 638,1), Göppingen 1997, S. 601.
  • Heinz Thoelen in Zusammenarbeit mit Bernd Bastert (Hg.), Ulrich Füetrer, Das Buch der Abenteuer, Teil 2: Das annder púech. Nach der Handschrift A (Cgm. 1 der Bayerischen Staatsbibliothek) (Göppinger Arbeiten zur Germanistik 638,2), Göppingen 1997, S. 529.
Archivbeschreibung vorhanden
Ergänzender Hinweis Es handelt sich um zwei Bände (265 und 269 Blätter) mit durchgehender Blattzählung.
  Bernd Bastert (Bochum) / Teresa Reinhild Küppers, März 2019