Aufbewahrungsort Wien, Österr. Nationalbibl., Cod. 3068
Codex 91 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt Bl. 1r-92r = Konrad Kyeser: 'Bellifortis' (gestörte 7-Kapitel-Fassung, dt., lat. nur ff. 23v, 24r, 43r, 44v, 47r, 66r, 68v, 71v, 84v, 90v, Übersetzungsstrang 3a)
Bl. 90v, 91v-92r = Spottlied der Landsknechte über die Schweizer
Bl. 92v-94v = Diverse Zusätze (Wappen, Federproben)
Blattgröße 295 x 213 mm
Besonderheiten Federzeichnungen
Entstehungszeit um 1440 und 1499 (Menhardt S. 857)
um 1430/1432 (Wasserzeichenbefund [manuscripta.at bzw. WZMA])
Schreibsprache alem. (Menhardt S. 857)
Schreibort Südwestdeutschland (Breisgau?)
Abbildung
Literatur
(in Auswahl)
  • Heinrich Hoffmann von Fallersleben, Verzeichniss der altdeutschen Handschriften der k. k. Hofbibliothek zu Wien, Leipzig 1841, S. 275f. (Nr. CCXX). [BSB online] [Google online]
  • Tabulae codicum manu scriptorum praeter graecos et orientales in Bibliotheca Palatina Vindobonensi asservatorum, edidit Academia Caesarea Vindobonensis, Vol. II: Cod. 2001-3500, Wien 1868, S. 190. [online]
  • Ernst Zinner, Verzeichnis der astronomischen Handschriften des deutschen Kulturgebietes, München 1925, Nr. 8331.
  • Fritz Saxl, Verzeichnis astrologischer und mythologischer illustrierter Handschriften des lateinischen Mittelalters II: Die Handschriften der National-Bibliothek in Wien (Sitzungsberichte der Heidelberger Akademie der Wissenschaften, phil.-hist. Klasse, Jg. 1925/26, 2. Abhandlung), Heidelberg 1927, S. 116f. [online]
  • Franz Unterkircher, Inventar der illuminierten Handschriften, Inkunabeln und Frühdrucke der Österreichischen Nationalbibliothek, Teil 1: Die abendländischen Handschriften (Museion. Veröffentlichungen der Österr. Nationalbibliothek, N.F. 2,2,1), Wien 1957, S. 90.
  • Hermann Menhardt, Verzeichnis der altdeutschen literarischen Handschriften der Österreichischen Nationalbibliothek, Bd. 2 (Veröffentlichungen des Instituts für deutsche Sprache und Literatur 13), Berlin 1961, S. 856f. [online]
  • Volker Schmidtchen / Hans-Peter Hils, Kyeser, Konrad, in: 2VL 5 (1985), Sp. 477-484 + 2VL 11 (2004), Sp. 904, hier Bd. 5, Sp. 482.
  • Frieder Schanze, 'Der Schwabenkrieg', in: 2VL 8 (1992), Sp. 887-896, hier Sp. 890f.
  • Christoph Graf zu Waldburg Wolfegg, Der Münchener 'Bellifortis' und sein Autor, in: Bayerische Staatsbibliothek, Konrad Kyeser, Bellifortis, Clm 30150 (Kulturstiftung der Länder - Patrimonia 137), München 2000, S. 21-60, hier S. 25.
  • Rainer Leng, Ars belli. Deutsche taktische und kriegstechnische Bilderhandschriften und Traktate im 15. und 16. Jahrhundert, Bd. 1: Entstehung und Entwicklung (Imagines Medii Aevi 12/1), Wiesbaden 2002, S. 138, 384.
  • Rainer Leng, Ars belli. Deutsche taktische und kriegstechnische Bilderhandschriften und Traktate im 15. und 16. Jahrhundert, Bd. 2: Beschreibung der Handschriften (Imagines Medii Aevi 12/2), Wiesbaden 2002, S. 439, 463.
  • Katalog der deutschsprachigen illustrierten Handschriften des Mittelalters, begonnen von Hella Frühmorgen-Voss und Norbert H. Ott, hg. von Ulrike Bodemann, Peter Schmidt und Christine Stöllinger-Löser, Bd. 4/2 (Lfg. 3/4) (Feuerwerks- und Kriegsbücher, von Rainer Leng), München 2009, S. 207f., 224, 226, 231, 246-248, Taf. XXIIb (Nr. 39.4.20.). [online]
  • Regina Cermann, Der 'Bellifortis' des Konrad Kyeser (Codices manuscripti & impressi, Supplementum 8), Purkersdorf 2013, S. 3, 6 (Anm. 5), 7 (Anm. 10, 11), 9 (Anm. 13), 15 (Anm. 49), 17 (Anm. 56, 59), 18 (Anm. 63), 19 (Anm. 66, 67, 69), 20 (Anm. 71), 29 (Anm. 114, 116), 35 (Anm. 146), 56 (Anm. 288), 59 (Anm. 303), 62 (Anm. 322), 64 (Abb. 37), 72 (Anm. 369), 74 (Anm. 373, Abb. 53), 76, 79 (Anm. 399), 81 (Anm. 413), 82 (mit Anm. 413), 83 (mit Anm. 417), 84f. (Anm. 420, 428), 89 (Anm. 435), 91 (Anm. 442), 92 (Anm. 450), 94, 96 (Anm. 456), 97 (mit Anm. 472, 473), 98 (Anm. 477), 108.
  • Regina Cermann, "Astantes stolidos sic immutabo stultos". Von nachlässigen Schreibern und verständigen Buchmalern. Zum Zusammenspiel von Text und Bild in Konrad Kyesers 'Bellifortis', in: Wege zum illuminierten Buch. Herstellungsbedingungen für Buchmalerei in Mittelalter und früher Neuzeit, hg. von Christine Beier und Evelyn Theresia Kubina, Wien/Köln/Weimar 2014, S. 245–270, hier S. 245 (Anm. 3), 257 (Anm. 47f.), 259f. (mit Anm. 51), 262, 263 (Anm. 62), 267 (Anm. 76-78), 270. [online]
  • manuscripta.at - Mittelalterliche Handschriften in österreichischen Bibliotheken, Zum Datensatz. [online]
  • Österreichische Nationalbibliothek - Gesamtkatalog Quicksearch (früher: HANNA-Katalog), Zum Datensatz. [online]
  Mitteilungen von Regina Cermann, Klaus Graf
jw, Juni 2014

Das Mitteilungsfeld ist bis auf Weiteres deaktiviert. Näheres siehe unter [Neuigkeiten].