Aufbewahrungsort Wien, Österr. Nationalbibl., Cod. 4158
Codex noch 228 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt Lat. Sammlhandschrift, darin dt.:
Bl. 220r-228v = Marquard von Lindau: 'Dekalogerklärung', lat.-dt. Mischtext
Blattgröße 300 x 205 mm
Schriftraum 260-263 x 165-175 mm
Spaltenzahl 1 (dt. Text)
Zeilenzahl 50-59 (dt. Text)
Entstehungszeit Anfang 15. Jh. (Menhardt S. 1009)
Schreibsprache schwäb. (Menhardt S. 1009)
Abbildung ---
Literatur
  • Tabulae codicum manu scriptorum praeter graecos et orientales in Bibliotheca Palatina Vindobonensi asservatorum, edidit Academia Caesarea Vindobonensis, Vol. III: Cod. 3501-5000, Wien 1869, S. 185. [online]
  • Hermann Menhardt, Verzeichnis der altdeutschen literarischen Handschriften der Österreichischen Nationalbibliothek, Bd. 2 (Veröffentlichungen des Instituts für deutsche Sprache und Literatur 13), Berlin 1961, S. 1009. [online]
  • Nigel F. Palmer, Marquard von Lindau, in: 2VL 6 (1987), Sp. 81-126 + 2VL 11 (2004), Sp. 978, hier Bd. 6, Sp. 87.
Archivbeschreibung vorhanden
  November 2010