Aufbewahrungsort Wien, Österr. Nationalbibl., Cod. 3040
Codex 220 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt Ottokar von Steiermark: 'Steirische Reimchronik' (Seemüller Nr. 1)
Blattgröße 405 x 285 mm
Schriftraum 315 x 210 mm
Spaltenzahl 3
Zeilenzahl 48-55
Versgestaltung Verse abgesetzt
Entstehungszeit Ende 15. Jh. (Menhardt S. 835)
Schreibsprache bair.-österr. (Menhardt S. 835)
Literatur
(in Auswahl)
  • Joseph Seemüller (Hg.), Ottokars Österreichische Reimchronik (MGH Deutsche Chroniken V,1), Hannover 1890 (Nachdruck Zürich/Dublin 1974), S. VII-IX (Nr. 1). [online]
  • Hermann Menhardt, Verzeichnis der altdeutschen literarischen Handschriften der Österreichischen Nationalbibliothek, Bd. 2 (Veröffentlichungen des Instituts für deutsche Sprache und Literatur 13), Berlin 1961, S. 834f. [online]
  • Hedwig Heger, Die Literatur. Handschriften - Bildnisse - Inkunabeln, in: Gotik in Österreich. Ausstellung in Krems an der Donau 19. Mai bis 15. Oktober 1967, Krems an der Donau 1967, S. 415-450, hier S. 427 (Nr. 426).
  • Ursula Liebertz-Grün, Das andere Mittelalter. Erzählte Geschichte und Geschichtskenntnis um 1300. Studien zu Ottokar von Steiermark, Jans Enikel, Seifried Helbling (Forschungen zur Geschichte der älteren deutschen Literatur 5), München 1984, S. 104f. [online]
  • Klaus Klein, Französische Mode? Dreispaltige Handschriften des deutschen Mittelalters, in: Scrinium Berolinense. Tilo Brandis zum 65. Geburtstag, hg. von Peter Jörg Becker u.a. (Beiträge aus der Staatsbibliothek zu Berlin Preußischer Kulturbesitz 10), Berlin 2000, Bd. I, S. 180-201, hier S. 190f. (Nr. 29).
  • Katalog der deutschsprachigen illustrierten Handschriften des Mittelalters, begonnen von Hella Frühmorgen-Voss, fortgeführt von Norbert H. Ott zusammen mit Ulrike Bodemann, Bd. 3,4, München 2001, S. 292-294 (Nr. 26A.15.1). [online]
  • Bettina Hatheyer, Das Buch von Akkon. Das Thema Kreuzzug in der Steirischen Reimchronik des Ottokar aus der Gaal. Untersuchungen, Übersetzung und Kommentar (Göppinger Arbeiten zur Germanistik 709), Göppingen 2005, S. 35 (HS 1).
Archivbeschreibung vorhanden
  Michael Krug (Erlangen), Mai 2011