Aufbewahrungsort Wien, Österr. Nationalbibl., Cod. Ser. nova 2593
[früher Privatbesitz Edward Schröder, Göttingen; davor Privatbesitz Karl Weigand]
Codex I + 12 + I Blätter (davon Bl. 9-12 aus dem 19. Jh.)
Beschreibstoff Papier
Inhalt Bl. 1r-8v = Konrad von Würzburg: 'Herzmaere' (w)
Bl. 9-12 = leer
Blattgröße 212 x 165 mm
Schriftraum 155-165 x 100 mm
Spaltenzahl 1
Zeilenzahl 27-32 Zeilen
Versgestaltung Verse abgesetzt
Entstehungszeit 1. Viertel 16. Jh. (Menhardt S. 1463)
Schreibsprache niederschwäb. (Schröder S. XIX)
Abbildung Farb-Abbildung des Codex
Literatur
  • Hermann Menhardt, Verzeichnis der altdeutschen literarischen Handschriften der Österreichischen Nationalbibliothek, Bd. 3 (Veröffentlichungen des Instituts für deutsche Sprache und Literatur 13), Berlin 1961, S. 1463. [online]
  • Otto Mazal und Franz Unterkircher, Katalog der abendländischen Handschriften der Österreichischen Nationalbibliothek. "Series nova" (Neuerwerbungen), Teil 2: Cod. Ser. n. 1601-3200 (Museion. Veröffentlichungen der Österr. Nationalbibliothek, N.F. IV,2,2), Wien 1963, S. 261. [online]
  • Edward Schröder (Hg.), Kleinere Dichtungen Konrads von Würzburg, Bd. I: Der Welt Lohn, Das Herzmaere, Heinrich von Kempten, 10. Auflage mit einem Nachwort von Ludwig Wolff, Dublin/Zürich 1970, S. XVIIIf.
  • Hanns Fischer, Studien zur deutschen Märendichtung, 2., durchgesehene und erweiterte Auflage, besorgt von Johannes Janota, Tübingen 1983, S. 291.
Archivbeschreibung vorhanden
  Mai 2012

Das Mitteilungsfeld ist bis auf Weiteres deaktiviert. Näheres siehe unter [Neuigkeiten].