Aufbewahrungsort Berlin, Geh. Staatsarchiv Preuß. Kulturbesitz, XX. HA Hs. 33, Bd. 11
[früher Königsberg, Staats- und Universitätsbibl., Hs. 3050.11]
Fragment einer Rolle 2 Teilstücke, beidseitig beschrieben
Beschreibstoff Pergament
Inhalt 'Der Wartburgkrieg' (Kgb)
'Marienlob' (lat.)
'Marienleich'
Blattgröße Rolle ca. [500] x 115-140 mm
Spaltenzahl 1
Strophengestaltung Strophen nicht abgesetzt
Versgestaltung Verse nicht abgesetzt
Entstehungszeit Ende 13. Jh. (Schanze S. 145)
Schreibsprache md.; thür. (Päsler S. 161)
Abbildung ---
Literatur
  • Julius Zacher, Zum Wartburgkriege; Marienlieder; Bruchstück eines geistlichen Gedichtes. Von Pergamentblättern der Königlichen und Universitätsbibliothek zu Königsberg, in: ZfdA 12 (1865), S. 515-527, hier S. 515-525 (mit Abdruck). [online]
  • Tom Albert Rompelman (Hg.), Der Wartburgkrieg, Amsterdam 1939, S. 9f.
  • Ludwig Denecke (Hg.), Orendel (Der graue Rock), Prosafassung (Sammlung Metzler 111), Stuttgart 1972, S. 13, Anm. 34.
  • Burghart Wachinger, Sängerkrieg. Untersuchungen zur Spruchdichtung des 13. Jahrhunderts (MTU 42), München 1973, S. 333.
  • Frieder Schanze, Meisterliche Liedkunst zwischen Heinrich von Mügeln und Hans Sachs, Bd. II: Verzeichnisse (MTU 83), München 1984, S. 145.
  • Ralf Plate, Zum Verbleib mittelalterlicher deutscher Handschriften der ehemaligen Königsberger Bibliotheken. Mit einem vorläufigen Verzeichnis der Handschriften in der Universitätsbibliothek Thorn, in: Berichte und Forschungen. Jahrbuch des Bundesinstituts für ostdeutsche Kultur und Geschichte 1 (1993), S. 93-111, hier S. 97.
  • Repertorium der Sangsprüche und Meisterlieder des 12. bis 18. Jahrhunderts, hg. von Horst Brunner und Burghart Wachinger unter Mitarbeit von Eva Klesatschke u.a., Bd. 1: Einleitung, Überlieferung [darin S. 59-318: Handschriftenverzeichnis, bearbeitet von Eva Klesatschke und Frieder Schanze], Tübingen 1994, S. 93.
  • Ralf G. Päsler, Katalog der mittelalterlichen deutschsprachigen Handschriften der ehemaligen Staats- und Universitätsbibliothek Königsberg. Nebst Beschreibungen der mittelalterlichen deutschsprachigen Fragmente des ehemaligen Staatsarchivs Königsberg. Auf der Grundlage der Vorarbeiten Ludwig Deneckes, hg. von Uwe Meves (Schriften des Bundesinstituts für ostdeutsche Kultur und Geschichte 15), München 2000, S. 161f.
  • Franz-Josef Holznagel, Typen der Verschriftlichung mittelhochdeutscher Lyrik vom 12. bis zum 14. Jahrhundert, in: Entstehung und Typen mittelalterlicher Lyrikhandschriften. Akten des Grazer Symposiums 13.-17. Oktober 1999, hg. von Anton Schwob und András Vizkelety unter Mitarbeit von Andrea Hofmeister-Winter (Jahrbuch für Internationale Germanistik. Reihe A, Kongreßberichte 52), Bern u.a. 2001, S. 107-130, hier S. 117 mit S. 129 (Anm. 60).
  • Stephan Müller, ioculatores Domini. Bettelmönche und Spruchdichter in der Wartburgkrieg-Episode 'Aurons Pfennig'. Mit dem Text des Königsberger Rotulus und der Kolmarer Liederhandschrift, in: Geltung der Literatur. Formen ihrer Autorisierung und Legitimierung im Mittelalter, hg. von Beate Kellner, Peter Strohschneider und Franziska Wenzel (Philologische Studien und Quellen 190), Berlin 2005, S. 63-90, hier S. 65f., 80-85 (Abdruck des 'Wartburgkrieges').
  • Jan Hallmann, Studien zum mittelhochdeutschen Wartburgkrieg. Literaturgeschichtliche Stellung - Überlieferung - Rezeptionsgeschichte. Mit einer Edition der Wartburgkrieg-Texte, Berlin/Boston 2015, S. 68-77.
  • Norbert Kössinger, Maria im 'Königsberger Wartburgkrieg', in: Maria in Hymnus und Sequenz. Interdisziplinäre mediävistische Perspektiven, hg. von Eva Rothenberger und Lydia Wegener (Liturgie und Volkssprache), Berlin/Boston 2017, S. 265-287 (mit Abdruck von Marienlob und Marienleich). [online]
Archivbeschreibung Ludwig Denecke (1939) 4 Bll. [unter: Königsberg, Universitätsbibl., Dt. Fragm. 11]
  Mitteilungen von Gisela Kornrumpf, Sine Nomine, Ralf G. Päsler
November 2017

Das Mitteilungsfeld ist bis auf Weiteres deaktiviert. Näheres siehe unter [Neuigkeiten].