Aufbewahrungsort München, Staatsbibl., Cgm 5249/28
Fragment 16 Blätter, darunter 6 Doppelblätter
Beschreibstoff Pergament
Inhalt 'Wigamur' (M)
Blattgröße ca. 170 x 120 mm
Schriftraum 130-150 x 80-90 mm
Spaltenzahl 1
Zeilenzahl 28-30
Versgestaltung Verse nicht abgesetzt
Entstehungszeit 4. Viertel 13. Jh. (Schneider [2005] S. 64)
Schreibsprache nordwestalem./südrheinfrk. (Schneider [2005] S. 64)
Abbildung
  • Farb-Abbildungen im Internet [= vollständig]
  • Buschinger S. [133] [= Bl. 1r/1v]
Literatur
  • Friedrich Keinz, Wigamur. Münchener Bruchstücke, in: Germania 27 (1882), S. 289-330 (mit Abdruck). [online]
  • Walther Linden, Studien zum Wigamur. Überlieferung und Sprache, Diss. Halle 1920, S. 5-10.
  • Carl von Kraus (Hg.), Mittelhochdeutsches Übungsbuch, 2. vermehrte und geänderte Auflage (Germanische Bibliothek I,III,2), Heidelberg 1926, S. 109-161 (Abdruck).
  • Danielle Buschinger (Hg.), Wigamur (Göppinger Arbeiten zur Germanistik 320), Göppingen 1987, S. XVf., [133].
  • Hans-Jochen Schiewer, Ein ris ich dar vmbe abe brach / Von sinem wunder bovme. Beobachtungen zur Überlieferung des nachklassischen Artusromans im 13. und 14. Jahrhundert, in: Deutsche Handschriften 1100-1400. Oxforder Kolloquium 1985, hg. von Volker Honemann und Nigel F. Palmer, Tübingen 1988, S. 222-278, hier S. 248f. [online]
  • Karin Schneider, Die Fragmente mittelalterlicher deutscher Versdichtung der Bayerischen Staatsbibliothek München (Cgm 5249/1-79) (ZfdA. Beiheft 1), Stuttgart 1996, S. 57f.
  • Karin Schneider, Die deutschen Handschriften der Bayerischen Staatsbibliothek München. Die mittelalterlichen Fragmente Cgm 5249-5250 (Catalogus codicum manu scriptorum Bibliothecae Monacensis V,8), Wiesbaden 2005, S. 64f. [online]
  • Nathanael Busch (Hg.), Wigamur. Kritische Edition - Übersetzung - Kommentar, Berlin/New York 2009, S. 15f.
  • Nathanael Busch, so findt ich Wigamuren seins tichters nit auf all diser erden. Eine kurze Geschichte der 'Wigamur'-Handschriften, in: Grundlagen. Forschungen, Editionen und Materialien zur deutschen Literatur und Sprache des Mittelalters und der Frühen Neuzeit, hg. von Rudolf Bentzinger, Ulrich-Dieter Oppitz und Jürgen Wolf (ZfdA. Beiheft 18), Stuttgart 2013, S. 63-71, hier S. 63-65.
  Oktober 2013

Das Mitteilungsfeld ist bis auf Weiteres deaktiviert. Näheres siehe unter [Neuigkeiten].