Aufbewahrungsort Frankfurt a. M., Universitätsbibl., Ms. germ. oct. 31
Codex 251 Blätter
Beschreibstoff Papier
Blattgröße 149 x 102 mm
Entstehungszeit 2. Viertel 15. Jh. (Weimann S. 125)
Schreibsprache elsäss. (Weimann S. 125)
Abbildung
  • Farb-Abbildung des Codex
  • Die Karlsruher Passion S. 232 (Abb. 192)
  • Kat. dtspr. ill. Hss. Tafel XXXI-XXXIIb [= Bl. 9v/10r, 48v, 110r (jeweils in Farbe)] und Abb. 88-89 [= Bl. 86r, 169r]
Literatur
(Hinweis)
  • Birgitt Weimann, Die mittelalterlichen Handschriften der Gruppe Manuscripta Germanica (Kataloge der Stadt- und Universitätsbibliothek Frankfurt a.M. 5,4), Frankfurt a.M. 1980, S. 125-130. [online]
  • Die Karlsruher Passion. Ein Hauptwerk Straßburger Malerei der Spätgotik (Katalog zur Ausstellung 'Die Karlsruher Passion'. Staatliche Kunsthalle Karlsruhe, 4.4. - 30.6.1996), Ostfildern-Ruit bei Stuttgart 1996, S. 232 (Nr. 54) [Dietmar Lüdke], S. 232 (Abb. 192).
  • Katalog der deutschsprachigen illustrierten Handschriften des Mittelalters, begonnen von Hella Frühmorgen-Voss und Norbert H. Ott, hg. von Ulrike Bodemann, Peter Schmidt und Christine Stöllinger-Löser, Bd. 5,4 (Gebetbücher, von Regina Cermann unter Mitarbeit von Kristina Domanski), München 2011, S. 277-293 (Nr. 43.1.59) und Tafel XXXI-XXXIIb und Abb. 88-89.
Archivbeschreibung Hubert Schiel (1938)
  Mitteilungen von Sine Nomine
Mai 2012

Das Mitteilungsfeld ist bis auf Weiteres deaktiviert. Näheres siehe unter [Neuigkeiten].