Aufbewahrungsort Hannover, Landesbibl., Ms. I 189a
Codex 456 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt 'Südmittelniederländische Legenda aurea' (Hv1), Winterteil und Sommerteil, darin u.a.:
Bl. 20r-22r = 'Barbara' (Prosalegenden) (6)
Bl. 124v-125v = 'Dorothea' (Prosalegenden) (7)
Bl. 143r/v = 'Gertrud von Nivelles' (Prosalegenden) (10)
Blattgröße 213 x 164 mm
Schriftraum 177 x 113 mm
Spaltenzahl 1
Zeilenzahl 33-43
Besonderheiten Schreibernennung auf Bl. 456v: Johann Neteler im Kloster Marienstuhl vor Egeln.
Entstehungszeit 1480 (vgl. Bl. 456v)
Schreibsprache nd. (Härtel/Ekowski S. 66)
Abbildung ---
Literatur
  • Eduard Bodemann, Die Handschriften der Königlichen Öffentlichen Bibliothek zu Hannover, Hannover 1867, S. 30. [online]
  • Conrad Borchling, Mittelniederdeutsche Handschriften in Norddeutschland und den Niederlanden. Erster Reisebericht, in: Nachrichten von der Königl. Gesellschaft der Wissenschaften zu Göttingen, Philol.-hist. Klasse, Geschäftliche Mittheilungen 1898, Göttingen 1899, S. 79-316, hier S. 204. [online]
  • Jan Deschamps, Middelnederlandse Handschriften uit europese en amerikaanse Bibliotheken, Leiden 1972, S. 198. [online]
  • Helmar Härtel und Felix Ekowski, Handschriften der Niedersächsischen Landesbibliothek Hannover, Zweiter Teil: Ms I 176a - Ms Noviss. 64 (Mittelalterliche Handschriften in Niedersachsen 6), Wiesbaden 1982, S. 66f. [online]
  • Konrad Kunze, Jacobus a Voragine, in: 2VL 4 (1983), Sp. 448-466 + 2VL 11 (2004), Sp. 755, hier Bd. 4, Sp. 459 und Bd. 11, Sp. 755.
  • Werner Williams-Krapp, Die deutschen und niederländischen Legendare des Mittelalters. Studien zu ihrer Überlieferungs-, Text- und Wirkungsgeschichte (Texte und Textgeschichte 20), Tübingen 1986, S. 75 (Sigle Hv1).
  • Konrad Kunze, 'Gertrud von Nivelles', in: 2VL 11 (2004), Sp. 520-522, hier Sp. 521.
Archivbeschreibung vorhanden
  Oktober 2019