Aufbewahrungsort Frankfurt a. M., Universitätsbibl., Fragm. germ. I 1
Fragment 2 Doppelblätter + 40 Falzstreifen (= 2 vollst. und 2 unvollst. Blätter)
Beschreibstoff Pergament
Inhalt Honorius Augustodunensis: 'Speculum Ecclesiae', dt. (Auszüge)
Blattgröße ca. 210 x 155 mm
Schriftraum 180 x 100 mm
Spaltenzahl 1
Zeilenzahl 22
Entstehungszeit Ende 12. / Anfang 13. Jh. (vgl. Palmer S. 216)
Schreibsprache hess.-thür. (vgl. Powitz [1994] S. 153)
Abbildung
  • Farb-Abbildung des Fragments
  • Gutfleisch-Ziche Abb. 1
Literatur
  • Lorenz Diefenbach, Mitteldeutsche Predigtbruchstücke, in: Germania 19 (1874), S. 305-314 (mit Abdruck). [online]
  • Rudolf Cruel, Geschichte der deutschen Predigt im Mittelalter, Detmold 1879 (Nachdruck Darmstadt 1966), S. 203-205. [online]
  • Gerhardt Powitz, Die Handschriften des Dominikanerklosters und des Leonhardstifts in Frankfurt am Main (Kataloge der Stadt- und Universitätsbibliothek Frankfurt a.M. 2,1), Frankfurt a.M. 1968, S. 183 (zum Trägerband). [online]
  • Karin Morvay und Dagmar Grube, Bibliographie der deutschen Predigt des Mittelalters. Veröffentlichte Predigten (MTU 47), München 1974, S. 30 (T 37c).
  • Nigel F. Palmer, Von der Paläographie zur Literaturwissenschaft. Anläßlich von Karin Schneider, Gotische Schriften in deutscher Sprache, Bd. I, in: Beiträge zur Geschichte der deutschen Sprache und Literatur 113 (1991), S. 212-250, hier S. 216.
  • Gerhardt Powitz, Mittelalterliche Handschriftenfragmente der Stadt- und Universitätsbibliothek Frankfurt am Main (Kataloge der Stadt- und Universitätsbibliothek Frankfurt a.M. 10,6), Frankfurt a.M. 1994, S. 153. [online]
  • Barbara Gutfleisch-Ziche, Zur Überlieferung des deutschen 'Rolandsliedes'. Datierung und Lokalisierung der Handschriften nach ihren paläographischen und schreibsprachlichen Eigenschaften, in: ZfdA 125 (1996), S. 142-186.
Archivbeschreibung ---
  Oktober 2018