Aufbewahrungsort Wolfenbüttel, Herzog August Bibl., Cod. 1142 Novi
Codex 208 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt Bl. 111r-113r = 'Stabat mater dolorosa' (Mnd. Übertragung der 'deutschen Redaktion')
Bl. 145v-152r = 'Die sechs Klagen unseres Herrn'
Bl. 205v-207v = Gebet zu den vierundzwanzig Ältesten
Blattgröße 145 x 100 mm
Entstehungszeit Mitte bis 2. Hälfte 15. Jh. (Kraß S. 183)
Schreibsprache nd. (Kraß S. 183)
Literatur
(Hinweis)
  • Conrad Borchling, Mittelniederdeutsche Handschriften in Wolfenbüttel und einigen benachbarten Bibliotheken. Dritter Reisebericht, Nachrichten von der Königl. Gesellschaft der Wissenschaften zu Göttingen, Philol.-hist. Klasse 1902 (Beiheft), Göttingen 1902, S. 163f. [online]
  • Wieland Schmidt, Die vierundzwanzig Alten Ottos von Passau (Palaestra 212), Leipzig 1938 (Nachdruck New York 1967), S. 367f. (Nr. 1, mit Abdruck des Gebets).
  • Hans Butzmann, Die mittelalterlichen Handschriften der Gruppen Extravagantes, Novi und Novissimi (Kataloge der Herzog-August-Bibliothek Wolfenbüttel 15), Frankfurt a.M. 1972, S. 424-426. [online]
  • Hartmut Beckers, 'Die sechs Klagen unseres Herrn', in: 2VL 8 (1992), Sp. 980f. (ohne diese Hs.).
  • Andreas Kraß, Stabat mater dolorosa. Lateinische Überlieferung und volkssprachliche Übertragungen im deutschen Mittelalter, München 1998, S. 183. [online]
Archivbeschreibung ---
  Mitteilungen von Gisela Kornrumpf
August 2012