Aufbewahrungsort Prag, Nationalbibl., Cod. XVI.A.2
Codex noch 149 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt Meister Heinrich zu Nürnberg: Sammlung von dt. Quaestionen
Blattgröße 400 x 285 mm
Spaltenzahl 2
Besonderheiten Nennung der letzten Schreiberin auf Bl. 149v: Appolonia Pollanderin
Entstehungszeit 1514 (vgl. Bl. 149v)
Abbildung ---
Literatur
  • Johann Kelle, Die altdeutschen Handschriften der k. k. öffentlichen und Universitätsbibliothek in Prag [Nr. 1-18], in: Serapeum 20 (1859), S. 33-47, hier S. 38 (Nr. 1). [online]
  • Walther Dolch, Katalog der deutschen Handschriften der k. k. öff. und Universitätsbibliothek zu Prag. I. Teil: Die Handschriften bis etwa z. J. 1550, Prag 1909, S. 48 (Nr. 117). [online]
  • Peter Kesting, Meister Heinrich zu Nürnberg, in: 2VL 3 (1981), Sp. 852-854, hier Sp. 853.
  • Rukopisné Fondy Centrálních a Cirkevních Knihoven v České Republice, Redaktor svazku: Marie Tošnerová (Průvodce Po Rukopisných Fondech V České Republice IV), Prag 2004 [Einführung in dt. Sprache unter dem Titel: Handschriften in den zentralen und kirchlichen Bibliotheken der Tschechischen Republik], S. 104 (Nr. 2).
Archivbeschreibung vorhanden
  November 2010