Aufbewahrungsort Prag, Nationalbibl., Cod. XVI.G.29
Codex I + 448 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt Bl. 30r-31r = Nikolaus von Flüe: Spruch 'Das nützest'
Bl. 31r = Nikolaus von Flüe: Reimgebet ('Klausens gewonlich bet'), Fassung I (P)
Schreibsprache nordbair. (Ruh S. 563)
Literatur
(Hinweis)
  • Walther Dolch, Katalog der deutschen Handschriften der k. k. öff. und Universitätsbibliothek zu Prag. I. Teil: Die Handschriften bis etwa z. J. 1550, Prag 1909, S. 88-92 (Nr. 151). [online]
  • Dominikus Planzer, Zu Bruder Klausens Sprüchen und Gebet, in: Zeitschrift für Schweizerische Kirchengeschichte 32 (1938), S. 39-46 (mit Textabdrucken). [online]
  • Georg Hofmann, Seuses Werke in deutschsprachigen Handschriften des späten Mittelalters, in: Fuldaer Geschichtsblätter 45 (1969), S. 113-206, hier S. 182 (Nr. 466).
  • Kurt Ruh, Das Reimgebet des Nikolaus von Flüe, in: Volkskultur und Geschichte. Festgabe für Josef Dünninger zum 65. Geburtstag, Berlin 1970, S. 562-569 [wieder in: Kurt Ruh, Kleine Schriften, Bd. II: Scholastik und Mystik im Spätmittelalter, hg. von Volker Mertens, Berlin/New York 1984, S. 176-183], hier S. 563 [177] (Fassung I, Nr. 6) (irrtümlich mit der Signatur CVI G 29).
  • Rukopisné Fondy Centrálních a Cirkevních Knihoven v České Republice, Redaktor svazku: Marie Tošnerová (Průvodce Po Rukopisných Fondech V České Republice IV), Prag 2004 [Einführung in dt. Sprache unter dem Titel: Handschriften in den zentralen und kirchlichen Bibliotheken der Tschechischen Republik], S. 127 (Nr. 426).
Archivbeschreibung vorhanden
  November 2015