Aufbewahrungsort Königsberg, Staats- und Universitätsbibl., Hs. 1563 [verschollen]
Codex 111 Blätter
Beschreibstoff Pergament
Inhalt 'Facetus Cum nihil utilius' (lat.) [Bl. 1r-5r]
'Deutschordensregeln und -statuten' (k1) [Bl. 5v-103v]
Kalendarium (lat.) [Bl. 104v-110r]
Glaubensbekenntnis [Bl. 97v, 111r]
Vaterunser [Bl. 111r]
'Deutschordensregeln und -statuten' (Auszug) (lat.) [Bl. 111r-111v]
Blattgröße 150 x 110 mm
Schriftraum ca. 95 x 70 mm
Spaltenzahl 1 (Bl. 111v: 2)
Zeilenzahl 18
Versgestaltung Verse abgesetzt (Bl. 1r-5r)
Entstehungszeit 14./15. Jh. (Päsler S. 126)
Schreibsprache md. (Bl. 5v-103v), niederrhein. (Bl. 111r) (Päsler S. 127)
Abbildung ---
Literatur
  • Emil Steffenhagen, Die altdeutschen Handschriften zu Königsberg, in: ZfdA 13 (1867), S. 501-574, hier S. 533f. (Nr. XXVII). [online]
  • Emil Steffenhagen, Catalogus codicum manuscriptorum bibliothecae Regiae et Universitatis Regimontanae, Bd. II, Königsberg 1872 (Nachdruck Hildesheim/New York 1975), S. 45 (Nr. CCLXXXIII). [online]
  • Max Perlbach (Hg.), Die Statuten des Deutschen Ordens. Nach den ältesten Handschriften hg. von M.P., Halle a.d. Saale 1890 (Nachdruck Hildesheim 1975), S. XX (Nr. 8). [online]
  • Ralf G. Päsler, Katalog der mittelalterlichen deutschsprachigen Handschriften der ehemaligen Staats- und Universitätsbibliothek Königsberg. Nebst Beschreibungen der mittelalterlichen deutschsprachigen Fragmente des ehemaligen Staatsarchivs Königsberg. Auf der Grundlage der Vorarbeiten Ludwig Deneckes, hg. von Uwe Meves (Schriften des Bundesinstituts für ostdeutsche Kultur und Geschichte 15), München 2000, S. 126-128.
Archivbeschreibung Emil Ettlinger (1912) 8 Bll.
  Manuel Bauer, August 2008