Aufbewahrungsort Stockholm, Königl. Bibl., Cod. A 194
Codex 363 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt Plenar
Blattgröße 290 x 210 mm
Entstehungszeit 1468 (vgl. Bl. 360ra)
Schreibsprache bair.-österr. (Kurras S. 52)
Abbildung
(in Auswahl)
  • Hedlund Abb. 91 [= Bl. 360r]
  • Kurras Abb. 18 [= Bl. 18r]
  • Derolez Tafel 145 [= 360r, Ausschnitt]
  • Kat. dtspr. ill. Hss. Abb. 107 [= Bl. 21v] (in Farbe)
Literatur
(Hinweis)
  • Monica Hedlund (Hg.), Katalog der datierten Handschriften in lateinischer Schrift vor 1600 in Schweden, Bd. II: Die Handschriften Schwedens ausgenommen UB Uppsala (Bibliotheca Ekmaniana Universitatis Upsaliensis 68), Stockholm 1980, S. 34f. und Abb. 91.
  • Lotte Kurras, Deutsche und niederländische Handschriften der Königlichen Bibliothek Stockholm. Handschriftenkatalog (Acta Bibliothecae Regiae Stockholmiensis LXVII), Stockholm 2001, S. 51-53 und Abb. 18.
  • Albert Derolez, The Palaeography of Gothic Manuscript Books. From the Twelfth to the Early Sixteenth Century (Cambridge Studies in Palaeography and Codicology 9), Cambridge 2003 [ND 2005], S. ???.
  • Katalog der deutschsprachigen illustrierten Handschriften des Mittelalters, begonnen von Hella Frühmorgen-Voss und Norbert H. Ott, hg. von Kristina Freienhagen-Baumgardt, Pia Rudolph und Nicola Zotz, Bd. 8,3/4 (Lektionar - Losbücher), München 2019, S. 349-351 (Nr. 75.0.12.) und Abb. 107.
Archivbeschreibung ---
  Januar 2020