Aufbewahrungsort Nürnberg, Germanisches Nationalmuseum, Hs. 42580
Fragment Obere Hälfte eines Blattes
Beschreibstoff Pergament
Inhalt 'Bamberger Legendar' (N 2)
Blattgröße [150 x 220] mm
Schriftraum [138] x 185 mm
Spaltenzahl 2
Zeilenzahl [20]
Entstehungszeit frühes 15. Jh. (Williams-Krapp [1986] S. 222)
Schreibsprache nürnberg. (Williams-Krapp [1986] S. 222)
Abbildung Farb-Abbildungen im Internet: recto, verso
Literatur
  • Julius Zacher, Bruchstücke aus der Samlung des Freiherrn von Hardenberg II, in: Zeitschrift für deutsche Philologie 11 (1880), S. 416-441, hier S. 420-423 (mit Abdruck). [online]
  • Lotte Kurras, Die deutschen mittelalterlichen Handschriften, Erster Teil: Die literarischen und religiösen Handschriften. Anhang: Die Hardenbergschen Fragmente (Kataloge des Germanischen Nationalmuseums Nürnberg 1,1), Wiesbaden 1974, S. 165. [online]
  • Karin Morvay und Dagmar Grube, Bibliographie der deutschen Predigt des Mittelalters. Veröffentlichte Predigten (MTU 47), München 1974, S. 153f. (T 133).
  • Werner Williams-Krapp, Studien zu 'Der Heiligen Leben', in: ZfdA 105 (1976), S. 274-303, hier S. 287 (Nr. 137).
  • Werner Williams-Krapp, Die deutschen und niederländischen Legendare des Mittelalters. Studien zu ihrer Überlieferungs-, Text- und Wirkungsgeschichte (Texte und Textgeschichte 20), Tübingen 1986, S. 222 (N2).
  • Werner Williams-Krapp, Das 'Bamberger Legendar': eine Vorarbeit zu 'Der Heiligen Leben', in: ZfdA 123 (1994), S. 45-54, hier S. 50f.
Archivbeschreibung ---
  Daniel Könitz, Dezember 2008

Das Mitteilungsfeld ist bis auf Weiteres deaktiviert. Näheres siehe unter [Neuigkeiten].