Aufbewahrungsort Breslau / Wrocław, Universitätsbibl., Cod. I Q 445
Codex 371 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt Lat.-dt. geistliche Sammelhandschrift (Sermones de tempore et de sanctis), darin dt.:
Bl. 241r-263v = Heinrich von St. Gallen: 'Passionstraktat'
Bl. 264r-269v = 'Predigt vom ehelichen Leben'
Bl. 270r-271r = Matthäus von Krakau: 'De puritate conscientiae', dt. - oder: Matthäus von Krakau: Deutsche Beichtformeln aus 'De puritate conscientiae'
Blattgröße 220 x 135 mm
Schriftraum 155 x 95 mm
Spaltenzahl 1
Zeilenzahl 35
Entstehungszeit 1442
Literatur
(Hinweis)
  • Göber-Katalog: Katalog rękopisów dawnej Biblioteki Uniwersyteckiej we Wrocławiu [Katalog der Handschriften der ehemaligen Universitaetsbibliothek Breslau], 26 Bde. (handschriftl. und masch.), Breslau ca. 1920-1940, Bd. 17, Bl. 298 (Nr. 1286). [online]
  • Wieland Schmidt, Heinrich von St. Gallen, in: Zeitschrift für deutsche Philologie 57 (1932), S. 233-243, hier S. 234 (Nr. 13).
  • Kurt Ruh, Der Passionstraktat des Heinrich von St. Gallen, Thayngen 1940, S. XVI (Nr. 19).
  • Monika Lange, Matthaeus de Cracovia: 'Ich sundeger mensche bekenne ...', in: Mediaevalia Philosophica Polonorum 24 (1979), S. 57-71 (mit Beschreibung der Hs. und Abdruck der Beichte).
  • Britta-Juliane Kruse, Neufunde zur Überlieferung der 'Predigt vom ehelichen Leben' / 'Sermo de matrimonio' im Zusammenhang mit einer 'Predigt auf die Hochzeit zu Kana', in: Speculum medii aevi. Zeitschrift für Geschichte und Literatur des Mittelalters 1,II (1995), S. 37-62 (ohne diese Hs.).
  • Erika Kartschoke (Hg.), Repertorium deutschsprachiger Ehelehren der Frühen Neuzeit, Bd. I/1: Handschriften und Drucke der Staatsbibliothek zu Berlin / Preußischer Kulturbesitz (Haus 2), Berlin 1996, S. 162-164 (Nr. 72, ohne diese Hs.).
Archivbeschreibung Joseph Klapper (1905) 4 Bll.
  Jürgen Wolf (Berlin) / Gisela Kornrumpf (München), Januar 2012