Aufbewahrungsort Augsburg, Universitätsbibl., Cod. I.2.4° 19
Codex 204 Blätter
Beschreibstoff Pergament
Inhalt 'Gebetsanweisungen in lateinischer Psalterhandschrift'
Blattgröße 230-235 x 155-160 mm
Schriftraum 145-155 x 100-115 mm
Spaltenzahl 1
Zeilenzahl 16-17
Entstehungszeit 1. Viertel 13. Jh. (um 1210-1220) (Hilg S. 77)
Schreibsprache mittel- und oberdt., vor allem bair. schreibsprachliche Merkmale (Hilg S. 77)
Abbildung Hilg Abb. 6/7 (weitere Abb. der reich illustrierten Hs. siehe die bei Hilg, S. 76f., angegebene Literatur)
Literatur
  • Hanns Swarzenski, Die lateinischen illuminierten Handschriften des XIII. Jahrhunderts in den Ländern an Rhein, Main und Donau, Text- und Tafelband, Berlin 1936, Textband, S. 57f., 136f., Tafelband, Abb. 685-707.
  • Gerhard Eis, Ein weiterer Psalter-Codex mit gereimten frühmittelhochdeutschen Marginalien, in: Beiträge zur Geschichte der deutschen Sprache und Literatur 78 (Tüb. 1956), S. 61-64.
  • Ernst Hellgardt, Die deutschsprachigen Handschriften im 11. und 12. Jahrhundert. Bestand und Charakteristik im chronologischen Aufriß, in: Deutsche Handschriften 1100-1400. Oxforder Kolloquium 1985, hg. von Volker Honemann und Nigel F. Palmer, Tübingen 1988, S. 35-81, hier S. 63 (Nr. 120).
  • Ernst Hellgardt, Deutsche Gebetsanweisungen zum Psalter in lateinischen und deutschen Handschriften und Drucken des 12.-16. Jahrhunderts. Bemerkungen zu Tradition, Überlieferung, Funktion und Text, in: Deutsche Bibelübersetzungen des Mittelalters. Beiträge eines Kolloquiums im Deutschen Bibel-Archiv, unter Mitarbeit von Nikolaus Henkel hg. von Heimo Reinitzer (Vestigia Bibliae 9/10 [1987/1988]), Bern u.a. 1991, S. 400-413.
  • Jürgen Wolf, Psalter und Gebetbuch am Hof: Bindeglieder zwischen klerikal-literaler und laikal-mündlicher Welt, in: Orality and Literacy in the Middle Ages. Essays on a Conjunction and its Consequences in Honour of D. H. Green, hg. von Mark Chinca und Christopher Young, Turnhout 2005, S. 139-179, S. 169 Nr. 7.
  • Hardo Hilg, Lateinische mittelalterliche Handschriften in Quarto der Universitätsbibliothek Augsburg. Die Signaturengruppen Cod. I.2.4° und Cod. II.1.4° (Die Handschriften der Universitätsbibliothek Augsburg I,3), Wiesbaden 2007, S. 76-79.
Archivbeschreibung ---
  Elke Krotz (Paderborn), Januar 2016