Aufbewahrungsort Privatbesitz Antiquariat Dr. Jörn Günther, Hamburg, Nr. 1997/5,24 [Verbleib unbekannt]
Codex noch 112 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt Bl. 1r-55v = 'Iatromathematisches Hausbuch'
Bl. 55v-96v = 'Oberdeutsches Aderlaßbüchel'
Bl. 96v-103v = 'Secretum secretorum', dt. (Fassung G3)
Bl. 103v-112r = 'Secretum secretorum', dt. ('Lehren des Aristoteles')
Blattgröße 210 x 150 mm
Schriftraum 129 x 91 mm
Spaltenzahl 1
Zeilenzahl 23
Besonderheiten 38 Federzeichnungen
Entstehungszeit um 1458 (Handschriften und Miniaturen S. 135)
Abbildung
  • Handschriften und Miniaturen S. 137-139, 141 [= 4 Farbabbildungen]
  • Blicke in verborgene Schatzkammern S. 95 [= Bl. 55r in Farbe]
Literatur
(Hinweis)
  • Antiquariat Dr. Jörn Günther. Katalog 5: Handschriften und Miniaturen aus dem deutschen Sprachgebiet vom 9. bis zum 18. Jahrhundert, Hamburg 1997, S. 135-141 (Nr. 24).
  • Blicke in verborgene Schatzkammern. Mittelalterliche Handschriften und Miniaturen aus Hamburger Sammlungen. Ausstellungskatalog Hamburg, Museum für Kunst und Gewerbe (Schriften aus dem Antiquariat Dr. Jörn Günther 1), Hamburg 1998, S. 94f.
  April 2010