Aufbewahrungsort Amsterdam, Universitätsbibl., Cod. I A 24f
Fragment 2 Blätter
Beschreibstoff Pergament
Inhalt Bl. 1ra-1vb = 'Minnebestiarium'
Bl. 2vb = 'Liebeskunst' (Ovid)
Blattgröße Quart
Besonderheiten Raum für Illustrationen ausgespart
Entstehungszeit ca. 1290 (Bormans)
Schreibsprache westfläm. (Bormans)
Abbildung
  • Bormans, nach S. 488 [= Bl. 1r (Farbabb.)]
  • Biemans S. 42 [= Bl. 1r, 2r (jeweils Ausschnitt in Originalgröße)]
Literatur
(in Auswahl)
  • J. H. Bormans, Notice sur deux fragments manuscrits de poésies thyoises de la fin du XIIIe siècle (le Bestiaire d'amours et l'Art d'aimer d'Ovide), in: Bulletins de l'Académie Royale des Sciences, des Lettres et des Beaux-Arts de Belgique Sér. 2, T. 27, année 38 (1869), S. 488-505 (mit Abdruck). [online]
  • John Holmberg (Hg.), Eine mittelniederfränkische Übertragung des Bestiaire d'amour. Sprachlich untersucht und mit altfranzösischem Paralleltext (Uppsala Universitets Årsskrift. filosofi, språkvetenskap och historiska vetenskaper 2), Uppsala 1925, S. 133.
  • Melitta Rheinheimer, Rheinische Minnereden. Untersuchungen und Edition (Göppinger Arbeiten zur Germanistik 144), Göppingen 1975, S. 208f., 224, 242.
  • Jos A. A. M. Biemans, Paleografische en codicologische bespiegelingen over handen en handschriften, in: Manuscripten en miniaturen. Studies aangeboden aan Anne S. Korteweg bij haar afscheid van de Koninklijke Bibliotheek, onder redactie van Jos Biemans, Klaas van der Hoek, Kathryn M. Rudy, Ed van der Vlist (Bijdragen tot de geschiedenis van de Nederlandse boekhandel N.R. 8), Zutphen 2007, S. 33-46, bes. S. 35-43, 46 (Sigle A).
Archivbeschreibung ---
Ergänzender Hinweis
  • Versifizierte Übersetzung des 'Bestiaire d'amour' (vgl. dazu die Prosafassung in Hannover, Landesbibl., Ms. IV 369).
  • Biemans zufolge stammen dieses Fragment und Den Haag, Königl. Bibl., Cod. 74 B 10, IIa (früher 74 B 10, IIg) von derselben Hand, aber aus zwei verschiedenen Handschriften.
  Mitteilungen von Gisela Kornrumpf
Melitta Rheinheimer (Berlin), November 2014