Aufbewahrungsort Oxford, Bodleian Libr., MS Canon. Liturg. 334, Vorsatzblatt (= Bl. I) und Nachsatzblätter (= Bl. 59-60)
Fragment 3 Blätter
Beschreibstoff Pergament
Inhalt 'Bartholomäus' (O)
Blattgröße [212 x 153] mm
Schriftraum 172 x 107 mm
Spaltenzahl 1
Zeilenzahl 28
Entstehungszeit 1. Drittel 13. Jh. (Schnell S. 253) oder frühes 2. Viertel 13. Jh.
Schreibsprache bair.-österr. (Priebsch S. 322; Schnell S. 253)
Abbildung ---
Literatur
  • Robert Priebsch, Deutsche Prosafragmente des XII. Jahrhunderts II, in: The Modern Language Review 11 (1916), S. 321-334 (mit Abdruck).
  • Hermann Menhardt, Eine Kärntner Handschrift in Oxford, in: Carinthia I 123 (1933), S. 163.
  • William Crossgrove, Die deutsche Sachliteratur des Mittelalters (Germanistische Lehrbuchsammlung 63), Bern u.a. 1994, S. 53.
  • Ruth Spranger und Gundolf Keil, Ein Lambacher 'Bartholomäus'-Fragment des 13. Jahrhunderts. Untersuchungen zur schlesischen Rezeptliteratur des Hochmittelalters I, in: Würzburger medizinhistorische Mitteilungen 13 (1995), S. 109-132, hier S. 113, 115f.
  • Bernhard Schnell, Die deutsche Medizinliteratur im 13. Jahrhundert: Ein erster Überblick, in: Eine Epoche im Umbruch. Volkssprachliche Literalität 1200-1300. Cambridger Symposium 2001, hg. von Christa Bertelsmeier-Kierst und Christopher Young, Tübingen 2003, S. 249-265, hier S. 253.
  • Nigel F. Palmer, Blockbooks, Woodcut and Metalcut. Single Sheets (Binding descriptions by Andrew Honey), in: A catalogue of books printed in the fifteenth century now in the Bodleian Library, by Alan Coates u.a., Vol. 1, Oxford 2005, S. 1-50, hier S. 35f. (Nr. XYL-18) (mit Beschreibung des Trägerbandes). [online]
Archivbeschreibung ---
  März 2019