Aufbewahrungsort Lübeck, Stadtbibl., Ms. theol. germ. 4° 27
Codex I + 335 Blätter
Beschreibstoff Pergament und Papier
Inhalt Bl. I = geistliches Gedicht (Inc.: O we wo synt mynes levendes daghe zo gar dar hyn)
Bl. 1ra-335rb = Psalter, nd.
Blattgröße 215 x 140 mm
Schriftraum 160 x 100 mm
Spaltenzahl 2 (Bl. I: 1)
Zeilenzahl 25-30
Strophengestaltung Strophen abgesetzt
Versgestaltung Verse durch Reimpunkte markiert
Entstehungszeit 2. Hälfte 15. Jh. (Hagen [1909] Bl. 1)
Schreibsprache nd.
Abbildung ---
Literatur
(Hinweis)
  • Paul Hagen, Die deutschen theologischen Handschriften der Lübeckischen Stadtbibliothek (Veröffentlichungen der Stadtbibliothek der freien und Hansestadt Lübeck 1,2), Lübeck 1922, S. 20. [online]
  • Frieder Schanze, Meisterliche Liedkunst zwischen Heinrich von Mügeln und Hans Sachs, Bd. II: Verzeichnisse (MTU 83), München 1984, S. 195.
  • Robert Schweitzer, Niederdeutsche Handschriften der Stadtbibliothek Lübeck zu zwei Dritteln aus der Sowjetunion zurückgekehrt, in: Korrespondenzblatt des Vereins für niederdeutsche Sprachforschung 99 (1992), S. 4-7, hier S. 6.
  • Jens Haustein und Karl Stackmann (Hg.), Sangsprüche in Tönen Frauenlobs. Supplement zur Göttinger Frauenlob-Ausgabe. Unter Mitarbeit von Thomas Riebe und Christoph Fasbender, 2 Teile (Abhandlungen der Akademie der Wissenschaften in Göttingen, Philol.-Hist. Klasse III,232), Göttingen 2000, S. 21.
  • Jörg Fligge, Andrea Mielke und Robert Schweitzer, Die niederdeutschen Handschriften der Stadtbibliothek Lübeck nach der Rückkehr aus kriegsbedingter Auslagerung: Forschungsbilanz nach einem Jahrzehnt (mit einer Liste aller niederdeutschen Handschriften), in: Vulpis Adolatio. Festschrift für Hubertus Menke zum 60. Geburtstag, hg. von Robert Peters, Horst P. Pütz und Ulrich Weber, Heidelberg 2001, S. 183-237, hier S. 188.
  • Franziska Wenzel, Meisterschaft im Prozess. Der Lange Ton Frauenlobs - Texte und Studien. Mit einem Beitrag zu vormoderner Textualität und Autorschaft (Deutsche Literatur. Studien und Quellen 10), Berlin 2012, S. 337.
Archivbeschreibung Paul Hagen (1909) 16 Bll.
  Mitteilungen von Sine Nomine
Carsten Becker, März 2020