Aufbewahrungsort Breslau / Wrocław, Universitätsbibl., Akc 1955/156
[früher Hs.-Fragm. 9]
Fragment 1 Blatt
Beschreibstoff Papier
Inhalt 'Saganer Grablegungspiel'
Blattgröße 230 x 180 mm
Spaltenzahl 1
Zeilenzahl 27 (Vorderseite), 32 (Rückseite)
Versgestaltung Verse abgesetzt
Entstehungszeit Ende 15. Jh. (Klapper S. 214)
Schreibsprache schles. (Bergmann S. 82)
Abbildung Farb-Abbildung des Fragments
Literatur
  • Joseph Klapper, Das mittelalterliche Volksschauspiel in Schlesien, in: Mitteilungen der Schlesischen Gesellschaft für Volkskunde 29 (1928), S. 168-216, hier S. 183f., 214-216 (mit Abdruck).
  • Rolf Steinbach, Die deutschen Oster- und Passionsspiele des Mittelalters. Versuch einer Darstellung und Wesensbestimmung nebst einer Bibliographie zum deutschen geistlichen Spiel des Mittelalters (Kölner Germanistische Studien 4), Köln/Wien 1970, S. 227f., Anm. 3.
  • Rolf Bergmann, Katalog der deutschsprachigen geistlichen Spiele und Marienklagen des Mittelalters (Veröffentlichungen der Kommission für Deutsche Literatur des Mittelalters der Bayerischen Akademie der Wissenschaften), München 1986, S. 81f. (Nr. 28).
  • Bernd Neumann, Geistliches Schauspiel im Zeugnis der Zeit. Zur Aufführung mittelalterlicher religiöser Dramen im deutschen Sprachgebiet (MTU 84.85), München 1987, Bd. 2, S. 852.
  • Hansjürgen Linke, 'Saganer Grablegungspiel', in: 2VL 8 (1992), Sp. 501f.
Archivbeschreibung ---
  Gisela Kornrumpf (München), Juli 2014

Das Mitteilungsfeld ist bis auf Weiteres deaktiviert. Näheres siehe unter [Neuigkeiten].