Aufbewahrungsort Utrecht, Museum Catharijneconvent, BMH h SJ 93
[früher Haarlem, Bischöfl. Museum, S. J. 93, Schutzblatt der Hs.]
Inhalt Michael de Massa: 'Vita Christi', erste (ndl.) Übersetzung ('Tleven ons heren Ihesu Cristi'; früher 'Bonaventura-Ludolphiaanse Leven van Jezus')
Literatur
(Hinweis)
  • Karl-Ernst Geith, Die Leben Jesu-Übersetzung der Schwester Regula aus Lichtenthal, in: ZfdA 119 (1990), S. 22-37, hier S. 27.
  • Karl Stooker und Theo Verbeij, Collecties op orde. Middelnederlandse handschriften uit kloosters en semi-religieuze gemeenschappen in de Nederlanden, Deel 2: Repertorium (Miscellanea Neerlandica 16), Leuven 1997, S. 175f. (Nr. 519); vgl. auch S. 175 (Nr. 516).
  • BNM-I. Bibliotheca Neerlandica Manuscripta & Impressa Documentatie over Middelnederlandse handschriften en drukken. [online]
Archivbeschreibung ---
Ergänzender Hinweis Der gesamte Handschriftenbestand des Bischöflichen Museums in Haarlem befindet sich seit 1976 im Museum Catharijneconvent in Utrecht.
  Mitteilungen von Gisela Kornrumpf
Juni 2014