Aufbewahrungsort Melk, Stiftsbibl., Cod. 1567 (463; H 84)
Codex I + 376 S.
Beschreibstoff Papier
Inhalt Aszetisch-medizinische Sammelhandschrift, darin dt.:
S. 156-162 = Zwei Exempel mit dt. Einsprengseln
S. 243 = Rezepte
S. 263-267 = Hans Andree: Pestregimen (bisher unbekannte Überlieferung)
S. 334 = Fiebertraktat
S. 364-365 = Intervallverse
Blattgröße 140 x 110 mm
Entstehungszeit 15. Jh.
Literatur
(in Auswahl)
  • [Vinzenz Staufer], Catalogus codicum manu scriptorum, qui in bibliotheca monasterii Mellicensis O.S.B. servantur, Bd. 2 [handschriftlich], Melk [um 1889], S. 659f.
  • Gunhild Roth, Sündenspiegel im 15. Jahrhundert. Untersuchungen zum pseudo-augustinischen 'Speculum peccatoris' in deutscher Überlieferung (Deutsche Literatur von den Anfängen bis 1700, Bd. 12), Bern u.a. 1991, S. 21 (Nr. 145).
  • Dorothea Weber, Die handschriftliche Überlieferung der Werke des heiligen Augustinus, Bd. VI,2: Österreich (Sitzungsberichte der phil.-hist. Klasse der Österreichischen Akademie der Wissenschaften 601; Veröffentlichungen der Kommission zur Herausgabe des Corpus der lateinischen Kirchenväter XII), Wien 1993, S. 214.
  • Christine Glaßner, Katalog der deutschen Handschriften des 15. und 16. Jahrhunderts des Benediktinerstiftes Melk. Katalogband (Österreichische Akademie der Wissenschaften, phil.-hist. Klasse, Denkschriften 492; Veröffentlichungen zum Schrift- und Buchwesen des Mittelalters III,3), Wien 2016, S. 678-684.
Archivbeschreibung ---
  Christine Glaßner (Wien), August 2017

Das Mitteilungsfeld ist bis auf Weiteres deaktiviert. Näheres siehe unter [Neuigkeiten].