Aufbewahrungsort Rom, Bibl. Nazionale Centrale, Cod. Vitt. Em. 200 (früher Farfensis 24)
Codex
Inhalt Bl. 59rv = 'Eichenmisteltraktat' (R)
Bl. 114v-117r = 'Thesaurus pauperum' ('Schatz der Armen') (Exzerpt)
Bl. 121r-162v = 'Römische Chirurgie'
Bl. 157r-160v = Rezepte (Keil: "Kleine Wundarznei")
Bl. 193v-200r = Bruno von Longoburgo, 'Chirurgia magna', dt. (Exzerpte)
Bl. 200r-221r = 'Fleischbuch'
Bl. 150r = 'Thesaurus pauperum' ('Schatz der Armen') (Exzerpt)
Entstehungszeit 21. Nov. 1460 - 13. Apr. 1464 (Bl. 2r); 1460 (Bl. 79r)
Schreibsprache obd. mit md. Elementen (Eis S. 11)
Abbildung Högemann S. 220 (Abb. 8) [= Bl. 59r]
Literatur
  • Gerhard Eis, Gottfrieds Pelzbuch. Studien zur Reichweite und Dauer der Wirkung des mittelhochdeutschen Fachschrifttums (Südosteuropäische Arbeiten 38), Brünn/München/Wien 1944, S. 13. [online]
  • Gerhard Eis, Nachricht über eine altdeutsche Sammelhandschrift aus dem italienischen Kloster Farfa, in: Medizinische Monatsschrift 13 (1959), S. 514-516.
  • Gundolf Keil, Bruno von Longoburgo, in: 2VL 1 (1978), Sp. 1070f., hier Sp. 1070.
  • Annelore Högemann, Der altdeutsche "Eichenmisteltraktat". Untersuchungen zu einer bairischen Drogenmonographie des 14. Jahrhunderts (Würzburger medizinhistorische Forschungen 19), Pattensen 1981, S. 18, 104f., 220 (Abb. 8).
  • Gerhard Eis, Medizinische Fachprosa des späten Mittelalters und der frühen Neuzeit (Amsterdamer Publikationen zur Sprache und Literatur 48), Amsterdam 1982, S. 10-15 ["Eine altdeutsche Sammelhandschrift aus dem italienischen Kloster Farfa"; Nachdruck eines Aufsatzes von 1959].
  • Volker Zimmermann, Rezeption und Rolle der Heilkunde in landessprachigen handschriftlichen Kompendien des Spätmittelalters (Ars Medica IV,2), Stuttgart 1986, S. 14-16.
  • Gundolf Keil, 'Römische Chirurgie', in: 2VL 8 (1992), Sp. 160-162.
  • Gundolf Keil, 'Thesaurus pauperum', in: 2VL 9 (1995), Sp. 790-792, hier Sp. 790.
  • Bernhard Schnell in Zusammenarbeit mit William Crossgrove (Hg.), Der deutsche 'Macer'. Vulgatfassung. Mit einem Abdruck des lateinischen Macer Floridus 'De viribus herbarum' (Texte und Textgeschichte 50), Tübingen 2003, S. 125f.
  • Hilde-Marie Gross und Gundolf Keil, "von manicherley wunden". Die "kleine Wundarznei" des Codex Farfensis 200: 'Oberschlesische Roger-Aphorismen' des 14. Jahrhunderts, in: Fachprosaforschung - Grenzüberschreitungen 1 (2005), S. 155-188.
Archivbeschreibung Karl Christ (1912) 49 Bll.
  Mitteilungen von Marco Heiles, Sine Nomine
nb / cg, Juli 2014