Aufbewahrungsort München, Staatsbibl., Clm 27423
Codex 444 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt Lat. Sermones-Handschrift, darin dt.:
Bl. 64v-65r = Mönch von Salzburg: Geistliche Lieder (G 47 und 43)
Blattgröße 220 x 150 mm
Entstehungszeit Mitte 15. Jh. (um 1462) (Hauke S. 211)
Literatur
(Hinweis)
  • Hermann Hauke, Katalog der lateinischen Handschriften der Bayerischen Staatsbibliothek München. Clm 27270-27499 (Catalogus codicum manu scriptorum Bibliothecae Monacensis IV,5), Wiesbaden 1975, S. 211-213. [online]
  • Burghart Wachinger, Der Mönch von Salzburg. Zur Überlieferung geistlicher Lieder im späten Mittelalter (Hermaea N.F. 57), Tübingen 1989, S. 56 (Sigle g), 63.
  • Heike Wennemuth, Vom lateinischen Hymnus zum deutschen Kirchenlied. Zur Übersetzungs- und Rezeptionsgeschichte von Christe qui lux es et dies (Mainzer hymnologische Studien 7), Tübingen/Basel 2003, S. 97 (Nr. 11).
Archivbeschreibung ---
  Dorothea Heinig (Marburg), April 2010