Aufbewahrungsort München, Staatsbibl., Cgm 5937
Codex 319 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt Bl. 1r-170v = Heinrich von Langenstein: 'Erkenntnis der Sünde'
Bl. 171-180 = leer
Bl. 181r-227r = Matthäus von Krakau: 'Dialogus rationis et conscientiae', dt.
Bl. 229r-276v = Geistliche Betrachtungen
Bl. 279r-319r = Heinrich von St. Gallen: 'Passionstraktat'
Blattgröße 210 x 145 mm
Schriftraum 150 x 95 mm
Spaltenzahl 1
Zeilenzahl 24-27
Besonderheiten Schreibernennung auf Bl. 319r: C. Platenberger
Entstehungszeit 1445 (Bl. 170v, 227r, 319r)
Schreibsprache bair. (Moser Bl. 2)
Abbildung Schneider Abb. 172-174 [= Bl. 227r, 332r, 332v]
Literatur
(Hinweis)
  • Rainer Rudolf (Hg.), Heinrich von Langenstein, Erchantnuzz der sund (Texte des späten Mittelalters und der frühen Neuzeit 22), Berlin 1969, S. 49 (Nr. 55).
  • Karin Schneider, Die datierten Handschriften der Bayerischen Staatsbibliothek München, Teil 1: Die deutschen Handschriften bis 1450 (Datierte Handschriften in Bibliotheken der Bundesrepublik Deutschland IV,1), Stuttgart 1994, S. 67 und Abb. 172-174.
  • Elisabeth Wunderle, Die deutschen Handschriften der Bayerischen Staatsbibliothek München. Die mittelalterlichen Handschriften aus Cgm 5255-7000 einschließlich der althochdeutschen Fragmente Cgm 5248 (Catalogus codicum manu scriptorum Bibliothecae Monacensis V,9), Wiesbaden 2018, S. 356-360.
  • München. Repertorium der deutschen Handschriften der Bayerischen Staatsbibliothek, Bd. 7: Cgm 5155-7385 [BSB Cbm Cat. 55(7 = Codices germanici. Neue Reihe, d.h. nach dem Erscheinen des gedruckten Cataloges (1866) erworbene oder nachträglich zur Aufstellung gebrachte deutsche Handschriften. Nr. 5155-7385 (handschriftl.)], S. 159. [online]
Archivbeschreibung Maria Moser (1932) 6 Bll.
Ergänzender Hinweis Forschungsdokumentation der Staatsbibliothek München zu dieser Handschrift
  Mitteilungen von Sine Nomine
Juli 2018