Aufbewahrungsort [a] Berlin, Staatsbibl., mgf 1393
[früher Privatbesitz Antiquariat Ludwig Rosenthal, München, Nr. 1915/155,427; davor Privatbesitz Antiquariat Ludwig Rosenthal, München, Nr. 1909/120,307]
Fragment 1 Blatt
Aufbewahrungsort [b] Prag, Bibl. des Klosters Strahov, Inv.-Nr. 475/zl
Fragment 1 Doppelblatt
Beschreibstoff Pergament
Inhalt Ulrich von dem Türlin: 'Arabel' (Fragm. 15) [= a]
Wolfram von Eschenbach: 'Willehalm' (Fragm. 49) [= b]
Blattgröße ca. 335 x 248 mm
Schriftraum ca. 240 x 173-183 mm
Spaltenzahl 2
Zeilenzahl 42
Versgestaltung Verse abgesetzt
Entstehungszeit Mitte 14. Jh. (Lampert S. 14; Becker S. 334)
Schreibsprache bair. (Toischer S. 237; Petzet S. 220)
Abbildung [b] Farb-Abbildung des Fragments
Literatur
  • Wendelin Toischer, Bruchstück einer Hs. von Wolframs Willehalm, in: ZfdA 22 (1878), S. 237-242 (mit Abdruck von [b]). [online]
  • Erich Petzet, Zum Willehalm des Ulrich von dem Türlin, in: Zeitschrift für deutsche Philologie 40 (1908), S. 220. [online]
  • Ludwig Rosenthal. Katalog 120. Manuscripts - Handschriften - Manuscrits (800-1500), München [ca. 1909], S. 36 (Nr. 307).
  • Ludwig Rosenthal. Katalog 155. Handschriften & Miniaturen aus Europa, Asien und Afrika, VIII.-XIX. Jahrhundert, München [1915], S. 71 (Nr. 427).
  • Werner Schröder und Heinz Schanze, Neues Gesamtverzeichnis der Handschriften von Wolframs 'Willehalm', in: ZfdA 91 (1961/62), S. 201-226, hier S. 218 (Nr. 49).
  • Hans Otto Lampert, Beschreibung von 23 bei Degering nicht mehr erfaßten Handschriften der ehemaligen Preußischen Staatsbibliothek Berlin, Magisterarbeit (masch.), Tübingen 1970, S. 14.
  • Bohumil Ryba, Soupis Rukopisů Strahovské Knihovny památníku Národního Písemnictví v Praze, Dil V: Strahovské rukopisy DL-DU [...] (čís. 2426-3286) [Theophil Ryba, Catalogus Codicum Bibliothecae Strahoviensis in Litterarum Bohemicarum Museo Pragae asservatorum, Bd. V: Codices Strahovienses DL-DU [...] (num. 2426-3286)], Prag 1971, S. 376f. (Nr. 3285).
  • Werner Schröder (Hg.), Wolfram von Eschenbach, Willehalm, Berlin/New York 1978, S. LXIf.
  • Betty C. Bushey, Neues Gesamtverzeichnis der Handschriften der 'Arabel' Ulrichs von dem Türlin, in: Wolfram-Studien VII (1982), S. 228-286, hier S. 266f.
  • Peter Jörg Becker, Die deutschen Handschriften der Staatsbibliothek Preußischer Kulturbesitz Berlin bis zum Jahre 1400. Ein Überblick, in: Deutsche Handschriften 1100-1400. Oxforder Kolloquium 1985, hg. von Volker Honemann und Nigel F. Palmer, Tübingen 1988, S. 330-341, hier S. 334.
  • Werner Schröder (Hg.), Ulrich von dem Türlin, Arabel. Die ursprüngliche Fassung und ihre Bearbeitung, Stuttgart/Leipzig 1999, S. XVII.
  • Bernd Bastert, Helden als Heilige. Chanson de geste-Rezeption im deutschsprachigen Raum (Bibliotheca Germanica 54), Tübingen/Basel 2010, S. 467, 472.
  • Klaus Klein, Beschreibendes Verzeichnis der Handschriften (Wolfram und Wolfram-Fortsetzer), in: Wolfram von Eschenbach. Ein Handbuch, hg. von Joachim Heinzle, Berlin/Boston 2011, Bd. II, S. 941-1002, hier S. 982, 993.
  • ENRICH - Manuscriptorium (Search >> Shelf-mark, Identifier: Zl. 475). [online]
Archivbeschreibung [a], [b] ---
  Mitteilungen von Sine Nomine
November 2012

Das Mitteilungsfeld ist bis auf Weiteres deaktiviert. Näheres siehe unter [Neuigkeiten].