Aufbewahrungsort New Haven (Conn.), Yale Univ., Beinecke Rare Book and Manuscript Libr., MS 968
[früher Privatbesitz Antiquariat Dr. Jörn Günther, Hamburg, Nr. 1997/5,VI]
Codex 263 Blätter (aus drei Teilen [1-191; 192-239; 240-259] zusammengebunden)
Beschreibstoff Pergament
Inhalt Geistlicher Sammelband
Bl. 192r-224v = 'Die Schule der Tugenden' ('Zwei Schulen der Weisheit')
Blattgröße 155 x 100 mm
Schriftraum 110-115 x 75 mm
Spaltenzahl 1
Zeilenzahl 19-21
Besonderheiten Aus dem Katharinenkloster Nürnberg. Geschrieben von Ursula Geiselherin, die sich Bl. 173v und (abgekürzt) Bl. 238r nennt.
Entstehungszeit 1456 [?] (Teil I, Bl. 114v), 1466 (Teil I, Bl. 173v; Teil III, Bl. 259v) (Handschriften und Miniaturen S. 257, 259)
Abbildung
  • Farb-Abbildung des Codex [= vollständig]
  • Handschriften und Miniaturen S. 258 [= Bl. 259v (in Farbe)]
Literatur
  • Karin Schneider, Die deutschen mittelalterlichen Handschriften. Beschreibung des Buchschmucks: Heinz Zirnbauer (Die Handschriften der Stadtbibliothek Nürnberg I), Wiesbaden 1965, S. XVII [zur Schreiberin Ursula Geiselherin, mit Abb.]. [online]
  • Antiquariat Dr. Jörn Günther. Katalog 5: Handschriften und Miniaturen aus dem deutschen Sprachgebiet vom 9. bis zum 18. Jahrhundert, Hamburg 1997, S. 257-259 (Nr. VI).
  • Antje Willing (Hg.), Die Bibliothek des Klosters St. Katharina zu Nürnberg. Synoptische Darstellung der Bücherverzeichnisse, 2 Bde., Berlin 2012, Bd. 1, S. XVIII.
  • Dokumentierende Rekonstruktion der Bibliothek des Nürnberger Katharinenklosters. [online]
  • Yale University. Beinecke Rare Book & Manuscript Library. Accession-level entries for Medieval and Renaissance manuscripts. [online]
Archivbeschreibung ---
Ergänzender Hinweis Den Hinweis auf den aktuellen Aufbewahrungsort der 1997 verkauften Handschrift und auf das vollständige Farb-Digitalisat verdanken wir Ulla Bucarey (München).
  Mitteilungen von Kristina Stöbener
Gisela Kornrumpf (München), November 2016

Das Mitteilungsfeld ist bis auf Weiteres deaktiviert. Näheres siehe unter [Neuigkeiten].