Aufbewahrungsort Privatsammlung Eduard Langer, Braunau (Böhmen), Ms. 458 [verschollen]
[früher Privatbesitz Karl Bartsch, Heidelberg (3)]
Fragment 2 Doppelblätter
Beschreibstoff Pergament
Inhalt Geistliche Sprüche, Exempel, Traktate, dazwischen (Bl. 2r-2v): 'Die fromme (selige) Müllerin' / 'Von der seligen Dorfmagd'; (Bl. 4r): 'Vom Nutzen des Schweigens' (Kurzfassung)
Blattgröße 140 x 105 mm
Schriftraum 110 x 75 mm
Spaltenzahl 1
Zeilenzahl 26
Versgestaltung 'Von der seligen Dorfmagd': Verse nicht abgesetzt
Entstehungszeit 14. Jh. (Bartsch S. 200)
Schreibsprache md. (Bartsch S. 200)
Abbildung ---
Literatur
  • Karl Bartsch, Sprüche und Verse deutscher Mystiker, in: Germania 18 (1873), S. 195-200 (mit Abdruck). [online]
  • Uwe Ruberg, Beredtes Schweigen in lehrhafter und erzählender deutscher Literatur des Mittelalters. Mit kommentierter Erstedition spätmittelalterlicher Lehrtexte über das Schweigen (Münstersche Mittelalter-Schriften 32), München 1978, S. 241. [online]
  • Peter Ochsenbein, Die Offenbarungen Elsbeths von Oye als Dokument leidensfixierter Mystik, in: Abendländische Mystik im Mittelalter. Symposion Kloster Engelberg 1984, hg. von Kurt Ruh (Germanistische Symposien. Berichtsbände VII), Stuttgart 1986, S. 423-442, hier S. 425.
  • Balázs J. Nemes, Dis buch ist iohannes schedelin. Die Handschriften eines Colmarer Bürgers aus der Mitte des 15. Jahrhunderts und ihre Verflechtungen mit dem Literaturangebot der Dominikanerobservanz, in: Kulturtopographie des deutschsprachigen Südwestens im späteren Mittelalter. Studien und Texte, hg. von Barbara Fleith und René Wetzel (Kulturtopographie des alemannischen Raums 1), Berlin/New York 2009, S. 157-214, hier S. 194.
Archivbeschreibung Walther Dolch (1909) 12 Bll.
  Mitteilungen von Balázs J. Nemes
August 2011