Aufbewahrungsort Luxemburg, Bibl. Nationale, Ms. 132
Codex 190 Blätter, modern foliiert 1-88, 88b, 89-189; zwei Teile (Bl. 1-105, 106-189)
Beschreibstoff Papier
Inhalt Lat. theologisch-kanonistische Sammelhandschrift, darin dt.:
Bl. 189r (Nachtrag) = Lied, Dialog mit Refrain, dt. (Inc. Elczgyn, wolt[u] myt myr gayn), bricht in Str. 5, V. 1 ab
Blattgröße 295 x 215 mm
Entstehungszeit 2. bzw. 1. Viertel 15. Jh.; der Liedeintrag Mitte 15. Jh. (Falmagne/Deitz Teil 2, S. 276 und 284)
Schreibsprache niederrhein. (Borchling S. 143)
Literatur
(Hinweis)
  • Nicolas van Werveke, Catalogue descriptif des manuscrits de la Biblio­thèque de Luxembourg (Supplément du Catalogue de la Biblio­thèque de Luxembourg 3), Luxembourg 1894, S. 313-320 [mit Abdruck des Liedes S. 319f.]. [online]
  • F. W. E. Roth, Aus Handschriften der Stadtbibliothek zu Luxemburg, in: Neues Archiv der Gesellschaft für ältere deutsche Geschichtskunde 37 (1912), S. 296-306, hier S. 303f. [online]
  • Conrad Borchling, Mittelniederdeutsche Handschriften in den Rheinlanden und in einigen anderen Sammlungen. Vierter Reisebericht, Nachrichten von der Königl. Gesellschaft der Wissenschaften zu Göttingen, Philol.-hist. Klasse 1913 (Beiheft), Berlin 1914, S. 143. [online]
  • Sigrid Krämer, Handschriftenerbe des deutschen Mittelalters, Teil 1: Aachen - Kochel (Mittelalterliche Bibliothekskataloge Deutschlands und der Schweiz. Ergänzungsband I,1), München 1989, S. 190.
  • Thomas Falmagne unter Mitwirkung von Luc Deitz, Die Echternacher Handschriften bis zum Jahr 1628 in den Beständen der Bibliothèque nationale de Luxembourg sowie der Archives diocésaines de Luxembourg, der Archives nationales, der Section historique de l'Institut grand-ducal und des Grand Séminaire de Luxembourg, Teil 1: Quellen- und Literaturverzeichnis, Einleitung, Abbildungen, Teil 2: Beschreibungen und Register, Wiesbaden 2009, Teil 2, S. 276-284 [mit jüngerer Literatur zum Lied].
Archivbeschreibung ---
  Gisela Kornrumpf (München), Dezember 2012