Aufbewahrungsort Hamburg, Staats- und Universitätsbibl., Cod. alchim. 191
Codex 404 Blätter (einige Blätter herausgeschnitten)
Beschreibstoff Papier
Inhalt lat.-dt. philosophisch-magisch-astrologische Sammelhandschrift; darin dt. u.a.:
Bl. 1r-280v = Agrippa von Nettesheim: De occulta philosophia, dt. Übersetzung einer Druckfassung
Bl. 282r-340v = Marsilio Ficino: 'De vita libri tres', dt. (Übersetzung des 3. Buchs; bricht unvollendet ab)
Bl. 341-348 = herausgeschnitten
Bl. 349r-404v = Traktate zu den Stunden des Tages, der Nacht und der Planeten
Blattgröße 300 x 210 mm
Schriftraum ca. 205 x 120 mm
Spaltenzahl 1
Zeilenzahl variabel
Besonderheiten Federzeichnungen
Entstehungszeit 1547 (Bl. 169v);
1548 (Bl. 280v)
Schreibsprache nd.
Literatur
(Hinweis)
  • Paul Oskar Kristeller, Iter Italicum. Accedunt alia itinera. A finding list of uncatalogued or incompletely catalogued humanistic manuscripts of the Renaissance in Italian and other libraries, Bd. III (Alia itinera I) Australia to Germany, London/Leiden 1983, S. 552.
  • Antje Wittstock, Melancholia translata. Marsilio Ficinos Melancholie-Begriff im deutschsprachigen Raum des 16. Jahrhunderts (Berliner Mittelalter- und Frühneuzeitforschung 9), Göttingen 2011, S. 253.
Archivbeschreibung ---
Ergänzender Hinweis Provenienz (möglicherweise auch Entstehungsort): ex Bibliotheca Hamburgensi Ioannea (das ist das 1529 von Johannes Bugenhagen gegründete humanistische Gymnasium Johanneum)
  Antje Wittstock, Februar 2011