Aufbewahrungsort Wien, Österr. Nationalbibl., Cod. Ser. nova 3870
Fragment Unteres Drittel eines Blattes
Beschreibstoff Pergament
Inhalt 'Meißner Rechtsbuch' (Oppitz Nr. 1541)
Blattgröße ca. <350 x 280> mm
Schriftraum <280> x 175 mm
Spaltenzahl 2
Zeilenzahl [9]
Entstehungszeit Ende 14. Jh. (Menhardt S. 1506)
Schreibsprache md. (Menhardt S. 1506)
Abbildung Oppitz [1992] S. 2074f. [= vollständig]
Literatur
  • Hermann Menhardt, Verzeichnis der altdeutschen literarischen Handschriften der Österreichischen Nationalbibliothek, Bd. 3 (Veröffentlichungen des Instituts für deutsche Sprache und Literatur 13), Berlin 1961, S. 1506. [online]
  • Otto Mazal und Franz Unterkircher, Katalog der abendländischen Handschriften der Österreichischen Nationalbibliothek. "Series nova" (Neuerwerbungen), Teil 3: Cod. Ser. n. 3201-4000 (Museion. Veröffentlichungen der Österr. Nationalbibliothek, N.F. IV,2,3), Wien 1967, S. 327. [online]
  • Ulrich-Dieter Oppitz, Deutsche Rechtsbücher des Mittelalters, Bd. II: Beschreibung der Handschriften, Köln/Wien 1990, S. 854 (Nr. 1541).
  • Ulrich-Dieter Oppitz, Deutsche Rechtsbücher des Mittelalters, Bd. III/2: Abbildungen der Fragmente, Köln/Wien 1992, S. 2074f.
Archivbeschreibung Hermann Menhardt (1934) 2 Bll.
  Barbara Stiewe, Juli 2005