Aufbewahrungsort Berlin, Staatsbibl., Ms. theol. lat. oct. 89
Codex noch 362 Blätter (aus zahlreichen Faszikeln Ende des 15. Jh.s zusammengebunden)
Beschreibstoff Pergament und Papier
Inhalt Theologisch-aszetische Sammelhandschrift, lat. und dt., darin u.a.:
Mechthild von Magdeburg: 'Das fließende Licht der Gottheit' [Exzerpte] (Be2)
Blattgröße 125-130 x 95-100 mm
Besonderheiten Die Handschrift wurde vom gleichen Erfurter Kartäuser (frater N.) geschrieben wie Weimar, Herzogin Anna Amalia Bibl., Cod. Quart 51.
Entstehungszeit 4. Viertel 15. Jh. (Braun-Niehr S. 138)
Schreibsprache ostmd. (Braun-Niehr S. 141)
Schreibort Inhaltliche Gründe, Parallelen in der Überlieferung sowie Analogien in der Einbandfaktur legen die Zuweisung an die Erfurter Kartause Salvatorberg nahe; im Bibliothekskatalog der Erfurter Kartause ist die Hs. allerdings nicht nachweisbar (vgl. Braun-Niehr S. 140f.)
Abbildung ---
Literatur
(Hinweis)
  • Beate Braun-Niehr, Die theologischen lateinischen Handschriften in Octavo der Staatsbibliothek zu Berlin Preußischer Kulturbesitz, Teil 1: Ms. theol. lat. oct. 66-125 (Staatsbibliothek zu Berlin Preußischer Kulturbesitz. Kataloge der Handschriftenabteilung, Erste Reihe 3,1), Wiesbaden 2007, S. 138-157. [online]
  • Isabella Schiller, Die handschriftliche Überlieferung der Werke des Heiligen Augustinus, Bd. X/2: Ostdeutschland und Berlin. Verzeichnis nach Bibliotheken (Sitzungsberichte der phil.-hist. Klasse der Österreichischen Akademie der Wissenschaften 791; Veröffentlichungen der Kommission zur Herausgabe des Corpus der lateinischen Kirchenväter XXVI), Wien 2009, S. 107f.
  • Arno Mentzel-Reuters, Literaturbericht Handschriftenkataloge, in: Deutsches Archiv für Erforschung des Mittelalters 66 (2010), S. 593-628, hier S. 604 (mit fehlerhaften Angaben). [online]
  • Balázs J. Nemes, Von der Schrift zum Buch - vom Ich zum Autor. Zur Text- und Autorkonstitution in Überlieferung und Rezeption des 'Fließenden Lichts der Gottheit' Mechthilds von Magdeburg (Bibliotheca Germanica 55), Tübingen/Basel 2010 (ohne diese Hs.).
  • Matthias Eifler, "Ich habe sehr neugierig gesucht und gelesen und fast alle Bücher der Bibliothek unseres Hauses durchgelesen". Beobachtungen zur Lektüre- und Studienpraxis in der Erfurter Kartause am Beispiel der Sammelhandschrift des Bruders N., in: Mitteilungen des Vereins für die Geschichte und Altertumskunde von Erfurt 73 (2012), S. 103-132, hier S. 127, 132.
  • Balázs J. Nemes, Text Production and Authorship: Gertrude of Helfta's 'Legatus divinae pietatis', in: A Companion to Mysticism and Devotion in Northern Germany in the Late Middle Ages, ed. by Elizabeth Andersen, Henrike Lähnemann and Anne Simon (Brill's Companions to the Christian Tradition 44), Leiden 2014, S. 103-130, hier S. 107.
Archivbeschreibung ---
  Balázs J. Nemes (Freiburg i. Br.), März 2014