Aufbewahrungsort Nürnberg, Germanisches Nationalmuseum, Hs. 198448
Codex I + 158 Blätter
Beschreibstoff Pergament
Inhalt Gebetbuch
Blattgröße 100 x 70 mm
Schriftraum 58 x 42 mm
Besonderheiten illustriert mit 17 ganzseitigen Miniaturen
Entstehungszeit um 1519 (Grebe S. 117)
Abbildung
  • Farb-Abbildung des Codex
  • Grebe  [= mehrere Farb-Abbildungen]
Literatur
(Hinweis)
  • Catalogvs Bibliothecae Io. Lavr. a Mosheim Academiae Goettingensis olim Cancellarii a. d. XIV. Ivlii MDCCLVI. Goettingae In Aedibvs Pie Defvncti Avctionis Lege Pvblice Divendendae, Göttingen 1756, S. 377 (Nr. 7031). [online]
  • Anja Grebe, Ein Gebetbuch aus Nürnberg im Germanischen Nationalmuseum und das Frühwerk von Nikolaus Glockendon, in: Anzeiger des Germanischen Nationalmuseums 2005, S. 97-120.
  • Regina Cermann, Über den Export deutschsprachiger Stundenbücher von Paris nach Nürnberg, in: Codices Manuscripti 75 (2010), S. 9-24, hier S. 22, Anm. 89.
Archivbeschreibung ---
Ergänzender Hinweis Die Hs, wurde im Jahr 2000 aus dem Besitz der Nachkommen von Henry Bock erworben.
  Regina Cermann (Wien), Mai 2018