Aufbewahrungsort Stuttgart, Landesbibl., Cod. theol. et phil. 4° 242
Codex
Inhalt Glossenhandschrift (Bergmann/Stricker Nr. 875h)
Abbildung
  • Farb-Abbildung des Codex
  • Von Borries-Schulten Abb. 161-162
Literatur
(Hinweis)
  • Karl Löffler, Die Handschriften des Klosters Zwiefalten (Archiv für Bibliographie, Buch- und Bibliothekswesen. Beiheft 6), Linz a.d. Donau 1931, S. 36 (Nr. 69). [online]
  • Hans F. Haefele (Hg.), Notkeri Babuli Gesta Karoli Magni imperatoris / Notker der Stammler, Taten Kaiser Karls des Großen (MGH Scriptores rerum Germanicarum, Nova Series 12), Berlin 1959, S. XXXVIII. [online]
  • Sigrid von Borries-Schulten, Die romanischen Handschriften der Württembergischen Landesbibliothek Stuttgart, Teil 1: Provenienz Zwiefalten, Mit einem paläographischen Beitrag von Herrad Spilling (Katalog der illuminierten Handschriften der Württembergischen Landesbibliothek Stuttgart 2), Stuttgart 1987, S. 81 (Nr. 49) und Abb. 161-162.
  • Hans F. Haefele, Notker I. von St. Gallen, in: 2VL 6 (1987), Sp. 1187-1210 + 2VL 11 (2004), Sp. 1058, hier Bd. 6, Sp. 1198.
  • Rolf Bergmann und Stefanie Stricker (Hg.), Die althochdeutsche und altsächsische Glossographie. Ein Handbuch, 2 Bde., Berlin/New York 2009, hier Bd.2, S. 1872 (Reg.).
  Mitteilungen von Sine Nomine, Daniel Weis
März 2016

Das Mitteilungsfeld ist bis auf Weiteres deaktiviert. Näheres siehe unter [Neuigkeiten].