Aufbewahrungsort Riga, Staatsarchiv, Fonds 214 Verz. 6 Nr. 368
Codex 34 Blätter (inklusive Vor- und Nachsatzblätter und 12 später hinzugebunde Blätter; s.u.) (alte Seitenzählung der urspr. als Tagebuch beschriebenen Blätter von S. 1-44)
Beschreibstoff Papier
Inhalt Johann Schöning: Tagebuch über den Hansetag zu Lübeck 1487, mit nachträglichen Einträgen und Ergänzungen
Blattgröße 290 x 195 mm
Schriftraum 250 x 170 mm
Spaltenzahl 1
Zeilenzahl ca. 29
Entstehungszeit 1487 (Bl. 28r: MCDLXXXVII)
Schreibsprache nd.
Literatur
(Hinweis)
  • Jürgen Wolf, Ein deutsches Mittelalter in Lettland. Kulturraumprojektionen zwischen Mittelalter und Gegenwart, in: Deutsch-Baltischer Kulturtransfer. Beiträge einer Tagung zur Perspektivierung der nordosteuropäischen Literatur- und Kulturbeziehungen vom 3.-4. September 2012 in Daugavpils. Hg. von Dirk Baldes und Inta Vingre, Daugavpils 2013, S. 73-85, hier S. 76 u. 80.
Archivbeschreibung ---
Ergänzender Hinweis Zur Foliierung: Nur 14 Blätter und zwei halbe eingeheftete Blätter sind von der Originalhand beschrieben. Im 18./19. Jh. wurde eine seitengetreue Transkription angefertigt, deren Blätter entsprechend dazwischen geheftet wurden (durchschossenes Exemplar); diese Blätter wurden mitgezählt ebenso das neuere Vorsatzblatt und der Vorderspiegel, so dass die Foliierung 34 Blätter zählt.
  Živilė Vagonytė (Münster) / Astrid Breith (Berlin) / Jürgen Wolf, September 2014