Aufbewahrungsort Breslau / Wrocław, Universitätsbibl., Cod. I Q 387
Codex 331 modern gez. Blätter und Schaltzettel (zu alter und neuer Foliierung und fehlenden Blättern vgl. Haertwig Bl. 2); Sammelband aus selbständigen Faszikeln
Beschreibstoff Papier
Inhalt Sammlung hauptsächlich von Sermones, oft mit dt. Einsprengseln, sämtlich aufgezeichnet von dem Augustinerchorherrn Andreas Ritter in Sagan und Grünberg (vgl. Göber-Katalog Bl. 219f.);
darin u.a. (vgl. Haertwig, Göber-Katalog Bl. 220f., Honemann [2006]):
Bl. 32r-58v = Passio Christi (bis zur Grablegung), lat., 1474 in Grünberg compilata (Bl. 58v), mit zahlreichen lat.-dt. und dt. Stellen (Transkriptionen: Haertwig Bl. 4-9), teilweise ähnlich oder übereinstimmend im 'Passionstraktat' Heinrichs von St. Gallen
Bl. 241r-v = Gebet zum Jesuskind, lat.-dt. (Salve, paterni cordis medulla dulcissima ... Bisß gegrussit, susße marg wetirlichiß hertczen ...), in einer Weihnachtspredigt als Bestandteil eines längeren Auszugs aus Mechthild von Hackeborn: 'Liber specialis gratiae' I, c. 5 (Ausgabe S. 15f.), vgl. die Abb.
Bl. 244v (243v?) = 'Gelobet sistu Jesu Christ' (in einer Weihnachtspredigt)
Bl. b 30r (wohl 330r) = Mariengebet (Czwmole schone bistu geschaffyn vnd susße jn deynen wollusten du hilge gebereryne gotis ...), vermutlich Übersetzung einer Antiphon(engruppe) oder eines Responsoriums (Speciosa facta es et suavis in deliciis tuis, sancta dei genitrix ...)
Blattgröße 220 x 160 mm
Entstehungszeit 1467-1477 (Göber-Katalog)
Schreibsprache schles.
Abbildung Honemann (2006) S. 306-313, Abb. 1-8 [= vorderer Spiegel, Bl. 106r, 265v, b 30r (!), 103v, 241r, 244v (243v?), 59r]
Literatur
(Hinweis)
  • Göber-Katalog: Katalog rękopisów dawnej Biblioteki Uniwersyteckiej we Wrocławiu [Katalog der Handschriften der ehemaligen Universitaetsbibliothek Breslau], 26 Bde. (handschriftl. und masch.), Breslau ca. 1920-1940, Bd. 17, Bl. 219-221 (Nr. 1227). [online]
  • Joseph Klapper, Deutsche Schlesier des Mittelalters. Nach schlesischen Klosterhandschriften, Breslau 1937, S. 27-30 (Nr. 12).
  • Walther Lipphardt, 'Gelobet sistu Jesu Christ', in: 2VL 2 (1980), Sp. 1184-1186 + 2VL 11 (2004), Sp. 512 (ohne diese Hs.).
  • Volker Honemann, Ritter, Andreas, in: 2VL 11 (2004), Sp. 1326-1329.
  • Volker Honemann, Zu Leben und Werk des Saganer Augustinerchorherren Andreas Ritter, in: Deutschsprachige Literatur des Mittelalters im östlichen Europa. Forschungsstand und Forschungsperspektiven, hg. von Ralf G. Päsler und Dietrich Schmidtke, Heidelberg 2006, S. 293-313, bes. S. 299-302 (mit Textproben), 304 (Anhang a und b; statt "IV 187" lies "I Q 387"), 306-313 (Abbildungen).
  • Volker Honemann, Andreas Ritter (um 1440-1480), in: Schlesische Lebensbilder, Bd. IX, hg. von Joachim Bahlcke, Insingen 2007, S. 67-73.
  • Volker Honemann, Literaturlandschaften. Schriften zur deutschsprachigen Literatur im Osten des Reiches, hg. von Rudolf Suntrup u.a. (Medieval to Early Modern Culture / Kultureller Wandel vom Mittelalter zur Frühen Neuzeit 11), Frankfurt a.M. u.a. 2008, S. 313-332 (revidierter Wiederabdruck des Beitrags von 2006).
Archivbeschreibung Martin Haertwig (1919) 18 Blätter (mit Transkription von dt. und lat.-dt. Stellen und Passagen sowie lat. Versen bis Bl. 230v)
  Gisela Kornrumpf (München), März 2012