Aufbewahrungsort London, British Museum, MS C. 158*b.2
Codex
Beschreibstoff Pergament
Inhalt Gebetbuch
Besonderheiten Mit drei Kupferstichen
Entstehungszeit Ende 15. Jh. (Lehrs Sp. 341)
Schreibort Köln (Hemfort S. 256)
Literatur
(Hinweis)
  • Max Lehrs, Ein kölnisches Gebetbuch mit Stichen des Meisters P W, in: Zeitschrift für christliche Kunst 6 (1893), Sp. 339-344. [online]
  • Elisabeth Hemfort, Monastische Buchkunst zwischen Mittelalter und Renaissance. Illuminierte Handschriften der Zisterzienserabtei Altenberg und die Kölner Buchmalerei 1470-1550  (Veröffentlichungen des Altenberger Dom-Vereins 6), Bergisch Gladbach 2001, S. 39f., 256.
Archivbeschreibung ---
  Regina Cermann (Wien), November 2012