Aufbewahrungsort Privatbesitz August Gottlieb Meißner [Verbleib unbekannt]
Codex Umfang unbekannt
Inhalt Sammelhandschrift, darin u.a.:
Hans Rosenplüt: 'Der König im Bad'
Hans Rosenplüt: Der kluge Narr
Hans Rosenplüt: Die Beichte
Hans Rosenplüt: Der Müßiggänger
Hans Rosenplüt: 'Der Bildschnitzer von Würzburg'
'Stiefmutter und Tochter'
'Spiegel und Igel'
Die sieben freien Künste II
Der Türkenkaiser in Nürnberg
Der Jüngling und die Juristen
Vor dem Offizial II
Handel mit Küchenspeisen
Der wahrheitsliebende Bauer
Hochzeitslader des Königs von England
'Weingrüße' und Weinsegen
Blattgröße unbekannt
Schriftraum unbekannt
Spaltenzahl unbekannt
Zeilenzahl unbekannt
Versgestaltung unbekannt
Entstehungszeit unbekannt
Schreibsprache unbekannt
Abbildung ---
Literatur
  • August Gottlieb Meißner, Der Kunig im Bad. Eine Geschichte von Hanns Rosenplut, einem Dichter des 15ten Jahrhunderts, in: Deutsches Museum 1782/II, S. 344-352, hier S. 344f. [online]
  • August Gottlieb Meißner, Der kluge Narr und Der Maler zu Würzburg. Zwei alte Gedichte von Hanns Rosenplut dem Schnepperer, in: Für Aeltere Litteratur und Neuere Lectüre. Quartal-Schrift, 1. Stück, Leipzig 1783, S. 51-87, hier S. 54f. [online]
  • Hermann-Josef Müller, Überlieferungs- und Wirkungsgeschichte der Pseudo-Strickerschen Erzählung 'Der König im Bade'. Untersuchungen und Texte (Philologische Studien und Quellen 108), Berlin 1983, S. 128f.
  • Jacob Klingner und Ludger Lieb, Handbuch Minnereden. Mit Beiträgen von Iulia-Emilia Dorobanţu, Stefan Matter, Martin Muschick, Melitta Rheinheimer und Clara Strijbosch, 2 Bde., Berlin/Boston 2013, Bd. 2, S. 96.
Archivbeschreibung ---
  cb, März 2020