Aufbewahrungsort Basel, Universitätsbibl., Cod. A XI 89
[früher Privatbesitz Auktionshaus Venator & Hanstein, Köln, Nr. 2000/81,573]
Codex 490 Seiten
Beschreibstoff Papier
Inhalt S. 1 = Besitzvermerk des Johannes Meyer
S. 2-8 = leer
S. 9-283 = Johannes Meyer: 'Vitas fratrum, Leben der Brüder Predigerordens'
S. 284-298 = leer
S. 299-443 = Johannes Meyer: 'Papstchronik Predigerordens'
S. 444-450 = leer
S. 451-477 = Johannes Meyer: 'Kaiserchronik Predigerordens'
Blattgröße 225 x 150 mm
Spaltenzahl 1
Besonderheiten Aus dem Dominikanerinnenkloster Maria Himmelskron in Hochheim bei Worms (vgl. Bl. 1r)
Entstehungszeit 1474 (vgl. S. 1)
Schreibsprache rheinfrk.
Abbildung Farb-Abbildung des Codex
Literatur
(Hinweis)
  • Venator & Hanstein. Auktion 81 (25. März 2000): Wertvolle Bücher, Manuskripte, Autographen, Druckgraphik, Handzeichnungen, Köln 2000, S. 121f. (Nr. 573).
  • Christine Kleinjung, Geistliche Töchter - abgeschoben oder unterstützt? Überlegungen zum Verhältnis hochadliger Nonnen zu ihren Familien im 13. und 14. Jahrhundert, in: Fürstin und Fürst. Familienbeziehungen und Handlungsmöglichkeiten von hochadeligen Frauen im Mittelalter, hg. von Jörg Rogge (Mittelalter-Forschungen 15), Ostfildern 2004, S. 21-44, hier S. 35, Anm. 75.
  • Joachim Kemper, Klosterreform im Bistum Mainz im späten Mittelalter (Quellen und Abhandlungen zur mittelrheinischen Kirchengeschichte 115), Mainz 2006, S. 93f., 170f. Anm. 596.
  • Christian Seebald, Ein Basler Codex mit Schriften des Johannes Meyer. Zugleich ein Beitrag zur Überlieferungs- und Textgeschichte der 'Vitas fratrum', der 'Papst-' und der 'Kaiserchronik', in: ZfdA 143 (2014), S. 202-219.
  Mitteilungen von Sine Nomine
Juni 2015

Das Mitteilungsfeld ist bis auf Weiteres deaktiviert. Näheres siehe unter [Neuigkeiten].