Aufbewahrungsort Lübeck, Stadtarchiv, Flandrisches Copiar Nr. 9
Codex 61 Blätter
Beschreibstoff Pergament
Inhalt Bl. 1–18r = ?? (in der Ed. nicht angegeben)
Bl. 18v–19r = Seerechtliche Bestimmungen / Nach Hanserezessen von 1434 und 1441
Bl. 19v–20c = Lakenverordnungen
Bl. 21r–24v = Seerechtliche Bestimmungen (Forts.) / Nach Hanserezess von 1447
Bl. 25r = Brief
Bl. 25v = Auszug aus Hanserezess von 1441 / Über England- und Flandernhandel
Bl. 25c = Brügger Vigilien
Bl. 25d–25f = Eintragungen des 16. und 17. Jh.s
Nicht identifiziert.
Bl. 26r–28v = Vereinbarungen betr. das Brügger Kontor
Bl. 29r–33v = ?? (in der Ed. nicht angegeben)
Bl. 34r–37v = Ordinancie
Bl. 37v–42v = Dammer Seerecht
Bl. 42v–43v = Versegelgeldbestimmungen
Bl. 44r–48r = Hansische Schifferordnung von 1482
Blattgröße 275 × 200 mm
Spaltenzahl 1
Entstehungszeit 15. Jh. (1475/80; Jahnke/Graßmann S. 4) und 16. Jh.
Schreibsprache mnd.
Literatur
(Hinweis)
  • Carsten Jahnke und Antjekathrin Graßmann (Hg.), Seerecht im Hanseraum des 15. Jahrhunderts. Edition und Kommentar zum Flandrischen Copiar Nr. 9 (Veröffentlichungen zur Geschichte der Hansestadt Lübcek, Reihe B 36), Lübeck 2003.
Archivbeschreibung ---
  Ralf G. Päsler (Marburg), August 2013