Aufbewahrungsort Rom (Vatikanstadt), Bibl. Apostolica Vaticana, Cod. Pal. lat. 1888
Codex (Lagenfolge gestört)
Inhalt Bl. 1r–108r = Kunst- und Wunderbuch
Bl. 108bisr–124r, 126r–130r, 165r–268r, 270r–333r = Konrad Kyeser: 'Bellifortis' (kombinierte 7-Kapitel-Fassung, nur am Anfang textiert: dt. und lat. im Wechsel 108bisr, 108bisv, 109v, 110v, 111v, 112r, 113v, 114v, 115v, 116r, 116v, 117r, 117v, 4. Übersetzungsstrang)
Bl. 125r, 131r–164r, 269r, 334r–363r = 'Büchsenmeisterbuch' (primitive types-Gruppe)
Besonderheiten illustriert
Abbildung Farb-Abbildung des Codex
Literatur
(in Auswahl)
  • Volker Schmidtchen / Hans-Peter Hils, Kyeser, Konrad, in: 2VL 5 (1985), Sp. 477-484 + 2VL 11 (2004), Sp. 904, hier Bd. 5, Sp. 481.
  • Theresia Berg / Udo Friedrich, Wissenstradierung in spätmittelalterlichen Schriften zur Kriegskunst. Der 'Bellifortis' des Konrad Kyeser und das anonyme 'Feuerwerksbuch', in: Wissen für den Hof. Der spätmittelalterliche Verschriftlichungsprozeß am Beispiel Heidelberg im 15. Jahrhundert, hg. von Jan-Dirk Müller (Münstersche Mittelalter-Schriften 67), München 1994, S. 169–232. [online]
  • Christoph Graf zu Waldburg Wolfegg, Der Münchener 'Bellifortis' und sein Autor, in: Bayerische Staatsbibliothek, Konrad Kyeser, Bellifortis, Clm 30150 (Kulturstiftung der Länder - Patrimonia 137), München 2000, S. 21-60, hier S. 25.
  • Wolfgang Metzger, Ein Bildzyklus des Spätmittelalters zwischen Hofkunst und 'Magia naturalis'. Cod. Pal. lat. 1888 der Vatikanischen Bibliothek und das Weimarische Kunst- und Wunderbuch, Cod. Fol. 328, in: Opere e giorni. Studi su mille anni di arte europea dedicati a Max Seidel, a cura di Klaus Bergdolt e Giorgio Bonsanti, Venedig 2001, S. 253–264.
  • Rainer Leng, Ars belli. Deutsche taktische und kriegstechnische Bilderhandschriften und Traktate im 15. und 16. Jahrhundert, Bd. 2: Beschreibung der Handschriften (Imagines Medii Aevi 12/2), Wiesbaden 2002, S. 435.
  • Wolfgang Metzger, Die humanistischen, Triviums- und Reformationshandschriften der Codices Palatini Latini in der Vatikanischen Bibliothek (Cod. Pal. Lat. 1461-1914). Mit Beiträgen von Veit Probst (Kataloge der Universitätsbibliothek Heidelberg 4), Wiesbaden 2002, S. 300-302. [online]
  • Katalog der deutschsprachigen illustrierten Handschriften des Mittelalters, begonnen von Hella Frühmorgen-Voss und Norbert H. Ott, hg. von Ulrike Bodemann, Peter Schmidt und Christine Stöllinger-Löser, Bd. 4/2 (Lfg. 3/4) (Feuerwerks- und Kriegsbücher, von Rainer Leng), München 2009, S. 152, 207-209, 235f. 306, 311, 314 (Nr. 39.4.15.). [online]
  • Regina Cermann, Der 'Bellifortis' des Konrad Kyeser (Codices manuscripti & impressi, Supplementum 8), Purkersdorf 2013, S. 3, 6 (Anm. 5), 7 (Anm. 10, 11), 13 (Anm. 31, 34), 18 (Anm. 63, 65), 19 (Anm. 67), 20 (Anm. 71), 23 (mit Anm. 84), 30 (Anm. 123), 33 (Anm. 144), 35 (Anm. 146), 58 (Anm. 296), 61 (Anm. 321), 67 (Anm. 344), 68 (Anm. 352), 74 (Anm. 373), 75 (Anm. 375), 76, 78 (Anm. 392), 79 (Anm. 399), 82, 84f. (Anm. 419, 420), 85, 87 (Anm. 434), 92 (Anm. 450), 94, 97 (mit Anm. 466, 471), 99.
  • Regina Cermann, "Astantes stolidos sic immutabo stultos". Von nachlässigen Schreibern und verständigen Buchmalern. Zum Zusammenspiel von Text und Bild in Konrad Kyesers 'Bellifortis', in: Wege zum illuminierten Buch. Herstellungsbedingungen für Buchmalerei in Mittelalter und früher Neuzeit, hg. von Christine Beier und Evelyn Theresia Kubina, Wien/Köln/Weimar 2014, S. 245–270, hier S. 245 (Anm. 3), 246 (Anm. 7), 249, 251, 258 (Anm. 49), 259, 262, 267 (mit Anm. 76f.), 268 (Anm. 79), 269. [online]
  Mitteilungen von Regina Cermann
Juni 2014

Das Mitteilungsfeld ist bis auf Weiteres deaktiviert. Näheres siehe unter [Neuigkeiten].