Aufbewahrungsort Stuttgart, Landesbibl., Cod. theol. et phil. 8° 78
Codex
Literatur
(Hinweis)
  • Wolfgang Irtenkauf unter Mitarbeit von Ingeborg Krekler, Der jüngere Kalender des Grafen Eberhard im Bart. Eine 1468 für Graf Eberhard im Bart von Württemberg angefertigte Pergamenthandschrift (heute Württembergische Landesbibliothek Stuttgart Cod. theol. et phil. 8° 78). Einführung [zum Faksimile] von W. I. unter Mitarbeit von I. K. Astronomische Fakten und kalendertechnische Hilfsmittel im Kalender für Graf Eberhard im Bart. Begleitheft von Karl Mütz, Süssen 1986.
  • Dieter Mertens, Eberhard im Bart und der Humanismus, in: Eberhard und Mechthild. Untersuchungen zu Politik und Kultur im ausgehenden Mittelalter, hg. von Hans-Martin Maurer (Lebendige Vergangenheit 17), Stuttgart 1994, S. 35–81, hier S. 77, Nr. 11.
  • Regina Cermann, Stephan Schriber und der Uracher Hof samt Neuinterpretation der Palme Graf Eberhards im Bart, in: Neue Forschungen. Stadt, Schloss und Residenz Urach. Hg. von Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg und Klaus Gereon Beuckers (Kunsthistorisches Institut der Universität Kiel), Regensburg 2014, S. 53–83, hier S. 54 (Anm. 5), 67 (Anm. 67).
Archivbeschreibung ---
  Mitteilungen von Regina Cermann
Januar 2014