Aufbewahrungsort Berlin, Staatsbibl., mgf 1464
[früher Privatbesitz Antiquariat Gilhofer und Ranschburg, Luzern, Nr. 1933/11,511; davor Nikolsburg, Fürstl. Dietrichsteinsche Bibl., Cod. II 106]
Codex noch 211 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt Konrad von Megenberg: 'Buch der Natur' (Prologfassung) (Be5) [Bl. IIr-204v]
[204va-205r Nachträge von verschiedenen Händen: Gerichtsprotokoll, Rezepte, lat. und dt.]
Blattgröße 295 x 220 mm
Schriftraum 220 x 155-160 mm
Spaltenzahl 2
Zeilenzahl 33-39
Besonderheiten 3 später eingefügte Illustrationen ohne Textbezug: Bl. VIr Bleistiftzeichnung, Bl. VIv und Bl. 205v kolorierte Federzeichnungen von 1431;
Bl. 38rb-41vb, 60ra: Textergänzungen von einer Hand aus dem 1. Drittel des 15. Jh.s
Entstehungszeit 4. Viertel 14. Jh. (Becker S. 335; Brandis/Becker S. 176); um 1375 (Hayer [1998] S. 158)
Schreibsprache bair. (Lambert S. 49, Becker S. 335); bair.-österr. (Katalog dt. ill. Hss. S. 15)
Abbildung
  • Gilhofer & Ranschburg Tafel 34
  • Glanz alter Buchkunst S. 177 [= Bl. 205v; Farbabb.]
  • Katalog dt. ill. Hss. Abb. 41 [= Bl. VIv]
Literatur
  • Beda Dudík, Handschriften der Fürstlich Dietrichstein'schen Bibliothek zu Nikolsburg in Mähren, in: Archiv für österreichische Geschichte 39 (1868), S. 417-534, hier S. 518 (Nr. 100). [online] [online]
  • Gilhofer & Ranschburg, Auktion XI: Bibliothek Fürst Dietrichstein, Schloß Nikolsburg, Luzern 1933, S. 102 (Nr. 511) und Tafel 34. [online]
  • Hans Otto Lampert, Beschreibung von 23 bei Degering nicht mehr erfaßten Handschriften der ehemaligen Preußischen Staatsbibliothek Berlin, Magisterarbeit (masch.), Tübingen 1970, S. 48f.
  • Peter Jörg Becker, Die deutschen Handschriften der Staatsbibliothek Preußischer Kulturbesitz Berlin bis zum Jahre 1400. Ein Überblick, in: Deutsche Handschriften 1100-1400. Oxforder Kolloquium 1985, hg. von Volker Honemann und Nigel F. Palmer, Tübingen 1988, S. 330-341, hier S. 335.
  • Glanz alter Buchkunst. Mittelalterliche Handschriften der Staatsbibliothek Preußischer Kulturbesitz Berlin, hg. von Tilo Brandis und Peter Jörg Becker (Staatsbibliothek Preußischer Kulturbesitz. Ausstellungskataloge 33), Wiesbaden 1988, S. 176f. (Nr. 82).
  • Gerold Hayer, Die Überlieferung von Konrads von Megenberg 'Buch der Natur'. Eine Bestandsaufnahme, in: Deutsche Handschriften 1100-1400. Oxforder Kolloquium 1985, hg. von Volker Honemann und Nigel F. Palmer, Tübingen 1988, S. 408-423, hier S. 419.
  • Walter Buckl, Megenberg aus zweiter Hand. Überlieferungsgeschichtliche Studien zur Redaktion B des 'Buchs von den natürlichen Dingen' (Germanistische Texte und Studien 42), Hildesheim/Zürich/New York 1993, S. 308 (Sigle Be11).
  • Gerold Hayer, Konrad von Megenberg, 'Das Buch der Natur'. Untersuchungen zu seiner Text- und Überlieferungsgeschichte (MTU 110), Tübingen 1998, S. 158-160.
  • Katalog der deutschsprachigen illustrierten Handschriften des Mittelalters, begonnen von Hella Frühmorgen-Voss, fortgeführt von Norbert H. Ott zusammen mit Ulrike Bodemann, Bd. 3,1, München 1998, S. 14-16 (Nr. 22.1.3), Abb. 41. [online]
  • Ulrich-Dieter Oppitz, Die deutschsprachigen Handschriften der Fürsten Dietrichstein aus Nikolsburg/Mähren, in: Fata Libellorum. Festschrift für Franzjosef Pensel zum 70. Geburtstag, hg. von Rudolf Bentzinger und Ulrich-Dieter Oppitz (Göppinger Arbeiten zur Germanistik 648), Göppingen 1999, S. 187-214, hier S. 204.
  • Ulrike Spyra, Das 'Buch der Natur' Konrads von Megenberg. Die illustrierten Handschriften und Inkunabeln (Pictura et Poesis 19), Köln/Weimar/Wien 2005, S. 255-258.
Archivbeschreibung ---
  September 2009