Aufbewahrungsort Basel, Universitätsbibl., Cod. N I 3, 145
Fragment 4 Doppelblätter, z.T. beschnitten
Beschreibstoff Pergament
Inhalt Sangspruchdichtung:
Kelin (Ba) [Bl. 1r-2v]
Boppe (P) [Bl. 3r-v]
Fegfeuer (Ba) [Bl. 3v-4v]
'Der Wartburgkrieg' (Ba) [Bl. 5r-8v]
Blattgröße 280 x 210 mm
Schriftraum ca. 200 x 145 mm
Spaltenzahl 2
Zeilenzahl 38
Strophengestaltung Strophen abgesetzt
Versgestaltung Verse nicht abgesetzt
Besonderheiten mit Noten
Entstehungszeit 1. Hälfte 14. Jh. (Binz Bl. 1)
Schreibsprache schriftmd. auf nd. Grundlage (Alex S. 10)
Abbildung
  • Farb-Abbildung des Fragments [= vollständig]
  • Tervooren/Müller, Anhang [= vollständig]
  • Wangenheim, Anhang [= vollständig]
  • Alex S. 186f. [= Bl. 3r/v]
Literatur
  • Karl Meyer, Bruchstücke mittelhochdeutscher Dichtungen aus der mittelalterlichen Sammlung zu Basel, in: Germania 18 (1873), S. 80-96, hier S. 83-96 (mit Abdruck von Bl. 5-8). [online]
  • Ludwig Sieber und Karl Bartsch, Bruchstücke einer Minnesängerhandschrift, in: Germania 25 (1880), S. 72-80 (mit Abdruck von Bl. 1-4). [online]
  • Karl Bartsch, Untersuchungen zur Jenaer Liederhandschrift (Palaestra 140), Leipzig 1923, S. 47-51.
  • Tom Albert Rompelman (Hg.), Der Wartburgkrieg, Amsterdam 1939, S. 6f.
  • Helmut Tervooren und Ulrich Müller (Hg.), Die Jenaer Liederhandschrift in Abbildung. Anhang: Die Basler und Wolfenbüttler Fragmente (Litterae 10), Göppingen 1972.
  • Wolfgang von Wangenheim, Das Basler Fragment einer mitteldeutsch-niederdeutschen Liederhandschrift und sein Spruchdichter-Repertoire (Kelin, Fegefeuer) (Europäische Hochschulschriften I,55), Bern/Frankfurt a.M. 1972, S. 2-29.
  • Burghart Wachinger, Sängerkrieg. Untersuchungen zur Spruchdichtung des 13. Jahrhunderts (MTU 42), München 1973, S. 332.
  • Frieder Schanze, Meisterliche Liedkunst zwischen Heinrich von Mügeln und Hans Sachs, Bd. II: Verzeichnisse (MTU 83), München 1984, S. 144.
  • Repertorium der Sangsprüche und Meisterlieder des 12. bis 18. Jahrhunderts, hg. von Horst Brunner und Burghart Wachinger unter Mitarbeit von Eva Klesatschke u.a., Bd. 1: Einleitung, Überlieferung [darin S. 59-318: Handschriftenverzeichnis, bearbeitet von Eva Klesatschke und Frieder Schanze], Tübingen 1994, S. 75.
  • Heidrun Alex, Der Spruchdichter Boppe. Edition - Übersetzung - Kommentar (Hermaea N.F. 82), Tübingen 1998, S. 10, 186f.
  • Achim Diehr, Literatur und Musik im Mittelalter. Eine Einführung, Berlin 2004, S. 131.
  • Fragmente aus dem Umfeld der 'Jenaer Liederhandschrift', in: Die 'Jenaer Liederhandschrift'. Codex - Geschichte - Umfeld, hg. von Jens Haustein und Franz Körndle, Berlin/New York 2010, S. 259-269, hier S. 261 [Franz Körndle].
  • Oliver Huck, Die Notation der mehrfach überlieferten Melodien in der 'Jenaer Liederhandschrift', in: Die 'Jenaer Liederhandschrift'. Codex - Geschichte - Umfeld, hg. von Jens Haustein und Franz Körndle, Berlin/New York 2010, S. 99-120, bes. S. 101-103, 111f.
  • Franz Körndle, Die 'Jenaer Liederhandschrift' und das Basler Fragment. Aspekte notenschriftlicher Traditionen, in: Die 'Jenaer Liederhandschrift'. Codex - Geschichte - Umfeld, hg. von Jens Haustein und Franz Körndle, Berlin/New York 2010, S. 121-135.
  • Gisela Kornrumpf, Der Grundstock der 'Jenaer Liederhandschrift' und seine Erweiterung durch Randnachträge, in: Die 'Jenaer Liederhandschrift'. Codex - Geschichte - Umfeld, hg. von Jens Haustein und Franz Körndle, Berlin/New York 2010, S. 39-79, hier S. 42 mit Anm. 9, S. 47-52 mit Anm. 46, 53, 64, S. 53 Anm. 73, S. 63, 68 mit Anm. 156.
  • Jan Hallmann, Studien zum mittelhochdeutschen Wartburgkrieg. Literaturgeschichtliche Stellung - Überlieferung - Rezeptionsgeschicht. Mit einer Edition der Wartburgkrieg-Texte, Berlin/Boston 2015, S. 41-43.
  • Die Jenaer Liederhandschrift: Fragmente von Handschriften aus dem Umfeld der Jenaer Liederhandschrift. [online]
Archivbeschreibung Carl Roth (1911) 1 Bl.; Gustav Binz (1937) 5 + 6 Bll.
  Mitteilungen von Gisela Kornrumpf, Sine Nomine
Stefanie Hein, August 2015

Das Mitteilungsfeld ist bis auf Weiteres deaktiviert. Näheres siehe unter [Neuigkeiten].