Aufbewahrungsort Berlin, Staatsbibl., Hdschr. 382
[früher Privatbesitz Antiquariat Dr. Jörn Günther, Hamburg, Nr. 1994/H; davor Privatbesitz Antiquariat Hartung & Karl, München, Nr. 1985/49,7a]
Codex noch II + 212 + II Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt 'Historienbibel' (Gruppe IIa)
Blattgröße 365 x 271 mm
Besonderheiten noch 70 aquarellierte Federzeichungen
Entstehungszeit um 1445 (Brandis S. 313)
Schreibsprache elsäss. (Aderlaß und Seelentrost S. 132)
Abbildung
  • Günther S. 228 [= Bl. ? (in Farbe)]
  • Becker/Brandis S. 265 (Abb. 6) [= Bl. 30v (in Farbe), S. 267 [= Bl. 51v]
  • Brandis Tafel XXVIII [= Bl. 106r (in Farbe)]
  • Aderlaß und Seelentrost S. 132 [= Bl. 2r (in Farbe)]
  • Kat. dtspr. ill. Hss. Abb. 12 [= Bl. 93r]
Literatur
(Hinweis)
  • Hartung & Karl. Auktion 49 (7.-9. Mai 1985): Wertvolle Bücher, Manuskripte, Autographen, Graphik, München 1985, S. 7f. (Nr. 7a).
  • Peter Jörg Becker und Tilo Brandis, Eine Sammlung von vierzig altdeutschen Handschriften für die Staatsbibliothek, in: Jahrbuch Preußischer Kulturbesitz 30 (1993), S. 247-280 [wieder in: Staatsbibliothek zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz. Altdeutsche Handschriften (Kulturstiftung der Länder. Patrimonia 87), Berlin 1995, S. 9-40], hier S. 262-267.
  • Jörn Günther, Mittelalterliche Handschriften und Miniaturen. Kunstschätze im Verborgenen, Holm bei Hamburg 1994, S. 227-230 (H).
  • Lieselotte E. Saurma-Jeltsch, Spätformen mittelalterlicher Buchherstellung. Bilderhandschriften aus der Werkstatt Diebold Laubers in Hagenau, Bd. 2, Wiesbaden 2001, S. 2-4 (Nr. I.3).
  • Tilo Brandis, Mittelalterliche deutsche Handschriften. 25 Jahre Neuerwerbungen der Staatsbibliothek zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz, in: Die Präsenz des Mittelalters in seinen Handschriften. Ergebnisse der Berliner Tagung in der Staatsbibliothek zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz, 6.-8. April 2000, hg. von Hans-Jochen Schiewer und Karl Stackmann, Tübingen 2002, S. 303-335 und Tafel XXIV-XXXIV, hier S. 313 (Nr. 22) und Tafel XXVIII.
  • Aderlaß und Seelentrost. Die Überlieferung deutscher Texte im Spiegel Berliner Handschriften und Inkunabeln, hg. von Peter Jörg Becker und Eef Overgaauw (Staatsbibliothek zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz. Ausstellungskataloge N.F. 48), Mainz 2003, S. 131-133 (Nr. 61) [Peter Jörg Becker].
  • Katalog der deutschsprachigen illustrierten Handschriften des Mittelalters, begonnen von Hella Frühmorgen-Voss, fortgeführt von Norbert H. Ott zusammen mit Ulrike Bodemann, Bd. 7,1/2 (Historienbibeln, von Ulrike Bodemann), München 2008, S. 57-60 (Nr. 59.4.2) und Abb. 12. [online]
Archivbeschreibung ---
  Mitteilungen von Gisela Kornrumpf
September 2011