Aufbewahrungsort [a] Berlin, Staatsbibl., Hdschr. 407
[früher Privatbesitz Antiquariat Dr. Jörn Günther, Hamburg, Ms. 26]
Fragment 4 Blätter
Aufbewahrungsort [b] Privatbesitz Antiquariat Maggs Bros., London, Nr. 1988/19-22 [Verbleib unbekannt]
[früher Privatbesitz Auktionshaus Christie's, London, Nr. 1987/249]
Fragment 4 Blätter
Aufbewahrungsort [c] Privatbesitz Galerie Georges Petit, Paris, Nr. 1929/49 [Verbleib unbekannt]
Beschreibstoff Pergament
Inhalt Deutsches Stundenbuch der Genter Malerschule
Entstehungszeit um 1470 (Brandis S. 316)
Literatur
(Hinweis)
  • Christie's, London (Day of Sale 24 June 1987): Medieval and Illuminated Manuscripts and Miniatures, London 1987, S. 21 (Nr. 249).
  • Tilo Brandis, Mittelalterliche deutsche Handschriften. 25 Jahre Neuerwerbungen der Staatsbibliothek zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz, in: Die Präsenz des Mittelalters in seinen Handschriften. Ergebnisse der Berliner Tagung in der Staatsbibliothek zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz, 6.-8. April 2000, hg. von Hans-Jochen Schiewer und Karl Stackmann, Tübingen 2002, S. 303-335 und Tafel XXIV-XXXIV, hier S. 316 (Nr. 40).
  • Katalog der deutschsprachigen illustrierten Handschriften des Mittelalters, begonnen von Hella Frühmorgen-Voss, fortgeführt von Norbert H. Ott zusammen mit Ulrike Bodemann, Bd. 5,1/2 (Gebetbücher, von Regina Cermann), München 2002, S. 82-85 (Nr. 43.1.25.). [online]
Archivbeschreibung ---
  Mitteilungen von Regina Cermann
Januar 2017